Test: Die Piraten der 7 Weltmeere

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Die Piraten der 7 Weltmeere

Die “Die Piraten der 7 Weltmeere” ist aus zwei Gründen ein ungewöhnliches Spiel. Es ist erstens in einer Metallverpackung verstaut, die nebenbei gesagt auch noch sehr hübsch aussieht. Zweitens ist die Verpackung wichtig und landet auf dem Spieltisch als Spielplan. Als Nebeneffekt macht das Spiel auch noch Spaß. Warum - das wollen wir detailliert berichten.

Test: Design Town

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Design Town

“Design Town” ist 2016 bei Pegasus Spiele erschienen. Wir hatten es lange in der Schublade liegen und haben nun endlich die Zeit gefunden es zu testen. Optisch ist erinnert es sehr an Spiele wie SimCity. Wir schauen, ob es so großen Fußstapfen gerecht werden kann.

Angespielt: Terraforming Mars

Geschrieben von Daniel Krause.

Angespielt: Terraforming Mars

Neben Scythe ist Terraforming Mars eines der meist beachtetsten Spiele 2016 gewesen und auch 2017 nimmt der Rummel spätestens nach der Nominierung zum Kenner-Spiel des Jahres keinen Abbruch. Wir haben es uns bei einem Spieletreffen mal angeschaut um zu sehen, was für ein Spiel hinter dem Rummel steckt.

Test: Valletta von Hans im Glück

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Valetta von Hans im Glück

Das neue Spiel von Stefan Dorra ist beim Hans im Glück Verlag erschienen. Es trägt den Titel “Valletta” und richtet sich eher an Vielspieler. Diese dürfen sich in die Stadt Valletta im Jahre 1566 begeben. Wir haben geschaut, wie das Spiel funktioniert und ob es Spaß macht.

Test: Level 8 Master

Geschrieben von Sonja Karschau.

Test: Level 8 Master

“Level 8” und “Level 8 Master” sind einfache und schnelle Kartenspiele für zwei bis sechs Spieler. Es gibt eine Standard und eine „Master“-Version des Spiels. Die Masterversion haben wir uns angeschaut.

Test: Das AluHut Quartett - Verschwörungstheorien ohne Ende

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Das AluHut Quartett - Verschwörungstheorien ohne Ende

Ein nicht unerheblichen Teil meiner Kindheit verbrachte ich mit Spielen und Sammeln von Quartett-Spielen. Üblicherweise handelten sie von Rennwagen, Automarken, Booten, Zügen, Flugzeugen und Ähnlichem. Dass ich auch als Erwachsener noch einmal Spaß an einem Quartett haben würde, dass hätte ich nicht für möglich gehalten.

Test: Captain Sonar

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Captain Sonar

Was gibt es an heißen Tagen schöneres, als im kühlen Meer zu versinken? Also ist die momentane Hitzephase genau der richtige Zeitpunkt um Captain Sonar zu testen. Wir sind also aufgebrochen um die Inseln ferner Karibikstaaten zu erkunden und feindliche Schiffe zu versenken. Erfahren Sie hier, wie das Spiel funktioniert und ob es auch Spaß macht.

Test: Die Gärten von Versailles

Geschrieben von Daniel Krause.

Die Gärten von Versailles im Test - Rezension

Bei Schmidt Spiele ist “Die Gärten von Versailles” von Lena und Günter Burkhardt erschienen. Darin versuchen die Spieler möglichst große und prunkvolle Gärten zu gestalten. Ziel ist es am Ende den Garten dem König zu präsentieren und am besten abzuschneiden.

Test: 5-Minute Dungeon

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: 5-Minute Dungeon

5-Minute Dungeon ist gerade beim Kosmos Verlag auf deutsch erschienen. Das Spiel bietet Abenteuer für 2-5 Spieler, die genau immer 5 Minuten andauern. Die erste Frage, die mir durch den Kopf ging: “Kann das Spaß machen? Nur 5 Minuten und dann ist alles vorbei!”

Test: Die Villa des Paten - Das Kartenspiel

Geschrieben von Sonja Karschau.

Test: Die Villa des Paten - Das Kartenspiel

In diesem Krimikartenspiel übernehmen die 2-4 Spieler die Rolle von Polizisten, deren Auftrag es ist den Paten, der sich im Keller seiner Villa versteckt hat, festzunehmen. Vorher müssen sie allerdings an seinen 4 Leibwächtern in der Villa und den 9 Leibwächtern im Park vorbei und diese einbuchten bevor sie den Auftrag erfolgreich beenden können und den Paten hinter Schloss und Riegel bringen können.

Test: Blindes Huhn extrem

Geschrieben von Sonja Karschau.

Test: Blindes Huhn extrem„Blindes Huhn Extrem“ ist 2017 bei Abacus Spiele erschienen. Wir haben uns das Hennen-Stich-Spiel mal genauer angeschaut und vergleichen es mit dem Vorgänger „Blindes Huhn“.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel

Uwe Rosenberg stellt seit heute einen boardgamegeek Rekord ein. Unglaublich aber wahr. Im Jahr 2002 schaffte Reiner Knizia, als deutscher Autor zuletzt einen bis heute kaum mehr erreichten Rekord. S...

Jeder Spieler kennt den Tag, an dem auch der letzte Platz mit Brettspielen oder Kartenspiele gefüllt ist. Wer dann schon die nächsten Kickstarter Spiele erwartet oder sich aktuelle Neuheiten ausgesu...

Jeder Vielspieler wird schon einmal den “Tabletop” Bereich von Kickstarter.com besucht haben. Dort gibt es mittlerweile wöchentlich neue Projekte, die um Förderung bitten. Wir fragten uns, welche Su...

More From: Magazin