TEST // FRESHWATER FLY

TEST // FRESHWATER FLY

 

 

meinung zum spiel DK

Kommen wir gleich zur Beantwortung der eingangs gestellten Frage: „Wie zum Teufel kann ein Brettspiel Fliegenfischen abbilden?“.  Diese Frage drängte sich am meisten auf, als ich mich erstmals mit dem Spiel beschäftigte. Ja, ich hatte Lust auf das Spiel, auch wenn ich ansonsten unbedarft und unerfahren im Bereich Angeln bin. Es war – glaube ich – die Mischung aus Neugierde und der ansprechenden Optik, die mir Lust auf das Spiel machten. Und ja, es gelingt dem Spiel tatsächlich. Wie schon in der vorangegangenen Erklärung des Spielablaufs skizziert, ist zu sehen, dass es durch eine ganz eigene und zum Teil neuartige Mechanik gelingt, den Ablauf von Fliegenfischen abzubilden. Köder einwerfen, treiben lassen und dann der unterschiedlich lange Kampf mit dem Fisch.

Nun habe ich es einige Male gespielt und muss sagen, dass es ein großartiges Spiel geworden ist. Tatsächlich kann hier viel beeinflusst werden, das Angeln kann planvoll gestaltet werden und es können optimale Züge umgesetzt werden. Sollte einmal kein passender Würfel zum Einholen vorhanden sein, ist die Option, dafür eines der Boni der Kurbel zu holen, nicht nur Ausgleich, sondern für den nächsten perfekten Zug vielleicht sogar nötig und sinnvoll.

Allein wie das Kurbeln der Angel im Spiel sinnvoll realisiert wurde, ist fantastisch. Es entsteht der Eindruck, dass das Spiel von Anfang an genau das werden sollte, was es nun ist. Setting, Material und Optik: alles greift wunderbar ineinander und bietet gute, zum Teil anspruchsvolle Unterhaltung.

Auch allein macht das Spiel Spaß und bietet dafür einen komplett eigenen Teil in der Anleitung und ein eigenes Spielbrett. Der Abenteuermodus bietet darüberhinausgehend noch verschiedene Herausforderungen.

Wer also immer schon einmal ein Angelspiel spielen wollte und/oder nun neugierig geworden ist, dem kann ich das Spiel bedenkenlos empfehlen.

 

wertung freshwater fly

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Bilder von Freshwater Fly

 

Drucken E-Mail

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.

Brettspiele günstig kaufen