https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // WHAT DO YOU MEME?

TEST // WHAT DO YOU MEME?

n sozialen Netzwerken sind sie nicht mehr wegzudenken - Memes! Jeder der sich heutzutage im Internet tummelt, kennt sie. Bilder oder Videos mit einem nachträglich hinzugefügten lustigen Text. Bei WHAT DO YOU MEME könnt Ihr jetzt Euer eigenes Meme erstellen. Der Spieler, der den lustigsten Text unter das Bild bringt, gewinnt die Runde.

WHAT DO YOU MEME wurde uns netterweise von HUTTER TRADE GmbH + Co KG kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinerlei Einfluss auf unsere Bewertung.

>>> Hier das Spiel günstig kaufen

 

Worum geht es in dem Spiel?

 

Bei WHAT DO YOU MEME geht es darum, die lustigsten Texte zu einer Bildkarte zuzuordnen. Dafür bekommt jede/r SpielerIn 7 Textkarten. Ein/e SpielerIn wird auserwählt, der Punktrichter zu sein. Seine Aufgabe ist es, aus den vielen Bildkarten eine Bildkarte für die Spielrunde auszuwählen, die er auf die Staffelei stellt, sodass alle SpielerInnen das Bild gut sehen können.

Alle SpielerInnen müssen sich nun überlegen, welcher Text am besten zu dem Bild passt. Die ausgewählte Karte wird nun verdeckt an den Punktrichter gegeben. Wenn alle Karten abgegeben sind, liest der Punktrichter alle Karten laut vor und legt sie offen vor sich hin. Er wählt nun die lustigste/verstörendste/komischste Karte, die zur Bildkarte passt, aus. Der/die SpielerIn der die Karte gespielt hat, gewinnt die Runde.

 

what do you meme 15

 

Als Gewinn erhält der/die SpielerIn die Bildkarte. Diese zählt 1 Punkt. Nun geht es auch schon weiter. Alle SpielerInnen erhalten 7 neue Textkarten und es geht von vorne los. Der Spieler links vom Punktrichter wird nun neuer Punktrichter. Wenn der/die erste SpielerIn 20 Punkte/Bildkarten gesammelt hat, endet das Spiel.

Wenn alle 7 Textkarten nicht gut genug für einen Spieler sind, kann er eine Fotokarte gegen neue Karten eintauschen.

 

what do you meme 16

 

Es gibt eine Bonusregel. Wenn ein/e SpielerIn die Freestyle Karte zieht, müssen die übrigen SpielerInnen ihre Textkarten weglegen und sich einen eigenen Text ausdenken, der entweder aufgeschrieben und dem Punktrichter zugeschoben oder aber laut in der Runde aufgesagt wird.

Als Highlight können die SpielerInnen natürlich auch eigene Fotos nehmen und sich als Memes darstellen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Und für die SpielerInnen mit einem sehr kranken Humor gibt es noch die Textkarten ab 18 Jahren.

 

Was ist in der Box?

Das Spielmaterial befindet sich in einem stabilen Karton und umfasst eine deutsche Spielanleitung, 363 Textkarten, 72 Bildkarten und 1 Staffelei. Die Anleitung ist kurz, sehr verständlich und lustig geschrieben. Die Bildkarten haben eine sehr gute Qualität und auch die kleine Staffelei ist aus dicker Pappe.

Tags: 3-12 Spieler, Partyspiel

Drucken E-Mail

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.

Brettspiele günstig kaufen