BEASTY BAR // BORN TO BE WILD

BEASTY BAR // BORN TO BE WILD

Verfasst von Daniel Krause am .

Bei ZOCH ist im Herbst 2019 das Spiel Beasty Bar Born to be wild erschienen. Das Spiel lässt sich mit 2-4 SpielerInnen spielen und kommt in einer kleinen praktischen Box daher. Das Spiel stammt vom Autoren-Duo Stefan Kloß & Anna Oppolzer und soll Partien von rund 20 Minuten bieten.

 

Bilder vom Spielmaterial

IMG_0061.jpg IMG_0062.jpg IMG_0063.jpg

IMG_0064.jpg IMG_0065.jpg IMG_0066.jpg

beasty_bar_20.jpg beasty_bar_21.jpg beasty_bar_22.jpg

beasty_bar_23.jpg beasty_bar_24.jpg beasty_bar_25.jpg

beasty_bar_26.jpg beasty_bar_27.jpg beasty_bar_28.jpg

beasty_bar_29.jpg beasty_bar_30.jpg beasty_bar_31.jpg

beasty_bar_32.jpg beasty_bar_33.jpg beasty_bar_34.jpg

beasty_bar_35.jpg beasty_bar_36.jpg

 

>>> Spiel hier kaufen

 

Darum geht es im Spiel laut Verlag

Das Spiel Beasty Bar lockt immer weitere Tiere auf den roten Teppich vor der legendären Bar. Mit Born to be wild lassen sich nun zum dritten Mal zwölf „Biester" dort blicken. Die neuen Tiere bringen noch mehr gewitzte Finten, wildere Dynamik, Situationskomik und Raffinesse ins Spiel. Den vertrauten Regeln von Beasty Bar folgend, sind alle Tiere der „erweiterten Stammkundschaft" miteinander kombinierbar Folglich kann Born to be wild sowohl als eigenständiges Spiel, als auch gemeinsam mit allen anderen Tieren der ersten beiden Beasty Bar-Spiele zum Einsatz gebracht werden.

Born to be wild ist das dritte Spiel der Beasty Bar-Trilogie. Zwölf Tiere drängeln sich am Türsteher vorbei, um die tierisch begehrten Plätze in der Kultbar einzunehmen.

Quelle ZOCH

 

Tags: 20 Minuten, 2-4 Spieler, Kartenspiel

Drucken