TEST // NACHBARSCHAFT & DIE WEITE WELT - DAS STREBEN NACH GLÜCK

Verfasst von Michael Tomiak am .

DAS STREBEN NACH GLÜCK ist in der Gesellschaft weit verbreitet. Während die einen das Glück vor allem in der NACHBARSCHAFT suchen, zieht es die anderen in DIE WEITE WELT hinaus. So finden die einen ihr Glück darin, dass sie sich für die Menschen in ihrer näheren Umgebung als Hundesitter bereitstellen oder im Viertel Bäume pflanzen, während es andere zu einen Liebesurlaub an den Eiffelturm zieht oder sie sich auf Bora Bora eine Sonnenbrille kaufen.

Das Streben nach Glück - Nachbarschaft

 

Das Streben nach Glück - Die weite Welt

Die beiden Erweiterungen DAS STREBEN NACH GLÜCK – NACHBARSCHAFT und DAS STREBEN NACH GLÜCK – DIE WEITE WELT  haben wir selbst von unserem Geld angeschafft. 

In der Nachbarschaft um die ganze Welt

Mit den beiden Erweiterungen NACHBARSCHAFT und DIE WEITE WELT hat der KOBOLD SPIELEVERLAG 2019 zwei Erweiterungen für das beliebte DAS STREBEN NACH GLÜCK-Brettspiel, bei dem es um das Durchspielen eines Lebens geht, herausgebracht. Die genauen Details zum Grundspiel hat Uwe in seiner Rezension bereits wunderbar erklärt, weswegen ich an dieser Stelle nur auf die Neuerungen der beiden Erweiterungen eingehen werde. Die Erweiterungen können jeweils einzeln oder auch als Paketerweiterung mit dem Grundspiel genutzt werden. Das betrifft auch die verschiedenen Schmiedepromos, die den Boxen beiliegen.

Mit NACHBARSCHAFT erhält das Grundspiel ein weiteres Spielbrett, über das Nachbarschaftsaktionen ausgeführt werden können. Verfügbar sind die Nachbarschaftskarten mit dem Start der 1. Erwachsenenrunde. Ab dann liegen jeweils 5 Nachbarschaftskarten aus, von denen einige auch als Gruppenaktion, also durch mehrere Spieler abgehandelt werden können. Die Ereignisse auf den Karten zeigen teilweise Bedingungen an, die erfüllt sein müssen, wenn sie ausgeführt werden sollen. Zudem sind teils Kosten zu entrichten, die ebenfalls direkt beim Platzieren gezahlt werden müssen. Ist dies nicht möglich, kann die Aktion auch nicht genutzt werden.

Es ist möglich, sich mehrfach in die Nachbarschaft einzubringen, indem mehrere Karten gewählt werden. Wie oft das möglich ist, hängt von der Beliebtheit ab, die auf der Beliebtheitsskala rechts auf dem Nachbarschaftsbrett verwaltet wird. Erhöht wird die Beliebtheit über das Einbringen in die Nachbarschaft. Neben den bekannten Zeitmarkern steht zusätzlich ein Nachbarschaftsmarker für das Einbringen zur Verfügung. Abgehandelt werden die Nachbarschaftskarten am Ende der Runde. Jeder, der einen Marker auf eine Karte gesetzt hat, bekommt als Minimum den Grundbonus. Wer zusätzliche Ressourcen einbringt, kann darüber hinaus höherwertige Belohnungen erhalten.

Neben dem Material für die Nachbarschaft, beinhaltet die NACHBARSCHAFT-Box noch Material für einen 5. Spieler, wodurch das STREBEN NACH GLÜCK nun auch mit 1-5 SpielerInnen gespielt werden kann. Als Schmiedepromos, welche im Englischen die Kickstarter-Extras waren, gibt es die Minierweiterung FREUNDE, bei der die Spieler über das Ausgeben von Ressourcen Zuneigung gewinnen können und dadurch am Ende einer Runde Siegpunkte erhalten. Neu sind auch die IMMERWÄHRENDEN LEBENSWERKE, die im Gegensatz zu den einmaligen Lebenswerken dafür sorgen, dass Siegpunkte unter bestimmten Bedingungen mehrfach ausgezahlt werden. Die HAUSTIERE können dem GEGENSTÄNDE & AKTIVITÄTEN-Deck hinzugefügt werden. Neben laufenden Kosten senken sie auch die Freude, wenn sie nach spätestens 3 Runden versterben. Bis dahin gibt es jedoch zu Beginn einer Runde Siegpunkte. Zu guter Letzt gibt es noch die FREIBERUFLER, die dem Jobdeck hinzugefügt werden. Bei diesen gibt es keine Chance, aufzusteigen, dafür besteht allerdings die Möglichkeit, ranzuklotzen, was die Ausgabe zusätzlicher Ressourcen bedeutet, um dadurch ein höheres Einkommen zu erhalten.

Bei der Erweiterung DIE WEITE WELT geht es, wie es der Titel schon vermuten lässt, raus aus dem (Klein-)Stadtmief in die Ferne. Für die Erlebniskarten gibt es ein eigenes Tableau mit 5 offen ausliegenden Karten. Zusätzlich gibt es hier Felder für das Planen eines Erlebnisses sowie für Tagträumereien. Jeder Spieler erhält darüber hinaus ein Tableau für seine Tagträumereien und einen Wolkenmarker, der für Erlebnisse und Tagträumereien verwendet werden kann. Wie die NACHBARSCHAFT-Erweiterung, kann auch DIE WEITE WELT erst ab der 1. Erwachsenenrunde genutzt werden.

Wer ein Erlebnis plant, muss zunächst überprüfen, ob die auf der Karte angezeigten Bedingungen erfüllt sind und ob die evtl. anfallenden Kosten auch direkt gezahlt werden können. Zum Spielen wird die gewünschte Karte von dem Tableau genommen und vor dem Spieler abgelegt. In jedem folgenden Zug kann eine der Erlebnis-Aktionen auf den vor dem Spieler ausliegenden Karten abgehandelt werden, entweder in der einfachen oder der verlängerten Variante. Dadurch wird das Erlebnis abgeschlossen. Ein Limit für Erlebniskarten gibt es nicht.

Über die Tagträumereien hat jeder die Möglichkeit, eine Ziel-, Gegenstands-, Aktivitäts- Dienstleistungs-, Job-, Partner- oder Erlebniskarte zu sichern, indem diese auf das eigene Tagträumerei-Tableau abgelegt wird. Später können diese Karten dann wie gewohnt durch Ausgeben von Ressourcen gespielt werden. Und umso länger sie auf dem Tableau liegen, desto mehr Siegpunkte bringen sie ein. Aber Achtung – am Ende des Spiels sollten keine Karte mehr auf dem Tableau liegen, da dadurch Zufriedenheit und somit Siegpunkte verloren gehen.

Die KINDER bringen für Paare weitere Möglichkeiten, Siegpunkte zu generieren, sorgen allerdings auch für zusätzliche Kosten pro Runde. Passend dazu gibt es für die Partnersuche noch ALLEINERZIEHENDE ELTERN, die neben dem Wunschpartner auch noch das passende Kind mitbringen. Neu sind auch die GEMEINSAMEN GEGENSTÄNDE, die ähnlich wie die Gruppenziele abgehandelt werden. Neu bei den SPORTLICHEN AKTIVITÄTEN ist, dass diese der Reihe nach durchgeführt werden müssen, Schritt für Schritt. Wer sich für eine HOCHSCHULBILDUNG entscheidet, hat bei der späteren Berufswahl Vorteile, während der ÖFFENTLICHE DIENST Vorteile beim Aufstieg bietet. Aufsteigen geht als GESCHÄFTSINHABER nicht, dafür gibt es hier eine Möglichkeit, das Geschäft zu verkaufen und darüber Gewinn zu machen. Und zu guter Letzt bleibt dann noch die Möglichkeit, ein ERBE zu erhalten, wenn das Würfelglück zum Wert des zugelosten Verwandten passt.

Das Leben besteht aus vielen bunten Kartendecks

Das Kernstück des Spiels besteht aus vielen Karten, die in der gewohnt guten Qualität in den Boxen zu finden sind. In beiden Erweiterungen gibt es zudem ein neues Tableau, wobei bei unserem Exemplar von NACHBARSCHAFT aus Versehen die französische Variante enthalten war, was spielerisch jedoch keinerlei Auswirkung hat. Marker sind wie üblich als Holzvariante enthalten, was grundsätzlich immer einen guten Eindruck hinterlässt.

Die Anleitungen erklären sehr anschaulich die neuen Module und halten auch Beispiele für die neuen Aktionsmöglichkeiten bereit. Evtl. Fragen, die während des Spiels aufkommen könnten, werden am Ende der beiden Anleitungen noch einmal direkt in einer FAQ behandelt.


DAS STREBEN NACH GLÜCK ist bereits mit dem Grundspiel für mich äußerst unterhaltsam. Neben dem Sammeln von Punkten macht vor allem das Durchspielen eines Lebens von der Wiege bis zum Grab einen großen Reiz für mich aus. Es macht Spaß zu entscheiden, ob der gespielte Charakter nun ein Karrieremensch ist oder ob er versucht, als ungebundener Freigeist über die Runden zu kommen. Dementsprechend war ich sehr gespannt, welche frischen Optionen die beiden Erweiterungen in Sachen Entfaltungsmöglichkeiten mit sich bringen würden.

DIE WEITE WELT ermöglicht es vor allem, ERLEBNISSE zu sammeln. Im Spiel hat dies trotz der wohlklingenden Aktionen allerdings nur einen kleinen Reiz für mich ausgemacht. Die Option fühlte sich für mich wie AKTIVITÄTEN Version 1.5 an, die nur wenig wirklich Frisches an Elementen in das Spiel brachten. Sie fällt in die Kategorie „nice to have“, mehr aber auch nicht. Mit den KINDER-Karten bin ich persönlich auch nicht sonderlich warm geworden, allerdings bringen diese zumindest ein neues Element und bieten die Möglichkeit, zu schauen, wie das Leben mit Familie so laufen würde. Aus diesem Grund würde ich diesen eher kleinen Teil der Erweiterung auch als größeres Plus ansehen.

Was mir bei DIE WEITE WELT am besten gefallen hat, sind die TAGTRÄUMEREIEN. Das Sichern von Karten, bevor die notwendigen Ressourcen zur Verfügung stehen bzw. in einer Phase, in der die Aktion noch nicht verfügbar ist, gibt dem Spiel einen weiteren Lebensaspekt, der spielerisch gut eingebracht wurde. Darüber hinaus bietet er auch taktische Möglichkeiten für all jene, die mehr Wert auf die Strategie als auf das Erleben legen. Bei den Promokarten passen vor allem die ALLEINERZIEHENDEN ELTERN wunderbar zu dem neu eingeführten Thema KINDER. Gefallen haben mir auch die SPORTLICHEN AKTIVITÄTEN und ERBE, die auf jeden Fall fester Bestandteil der zukünftigen Partien sein werden. Die restlichen Promos sind in meinen Augen ganz nett, mehr aber auch nicht.

Mit der NACHBARSCHAFT-Erweiterung habe ich deutlich mehr Freude. Das Einbringen in die Nachbarschaft bietet einen tatsächlichen Mehrwert und über die Beliebtheitsskala ist hier nicht nur ein zusätzlicher Kartenaspekt geboten, sondern ein komplettes Element, das sich sehr gut ins Grundspiel einfügt. Im Gegensatz zu den Erlebnissen habe ich hier immer das Gefühl, dass es ein frischer Aspekt ist und nicht eben nur ein aufgebohrter Mechanismus des Grundspiels. Auch thematisch macht es richtig Spaß, sich in die Gemeinschaft einzubringen.

Bei den zusätzlichen Promos haben mir vor allem die FREUNDE und die IMMERWÄHRENDEN LEBENSWERKE gefallen. Sie bringen noch einmal kleinere neue Aspekte in das Spiel, die zwar nur am Rande Bedeutung haben, aber trotzdem kleinere Feinheiten mit sich bringen, die sich gut im Spiel verzahnen. Die HAUSTIERE mögen thematisch für manche Sinn machen, für mich waren sie aber genauso uninteressant wie es am Ende die FREIBERUFLER mit ihrer Ranklotz-Möglichkeit waren.

Generell haben mir beide Erweiterungen gefallen, wobei es bei DIE WEITE WELT eher die Tagträumereien und die Promos waren, die mich überzeugen konnten. Bei NACHBARSCHAFT konnte mich der namensgebende Teil bei Weitem mehr motivieren, die neuen Funktionen zu nutzen, als es bei DIE WEITEN WELTEN der Fall war. Ein Plus ist, dass für beide Hauptteile jeweils neue Marker ins Spiel kommen, wodurch mit den ohnehin schon knappen Zeitressourcen nicht noch weiter streng gehaushaltet werden muss.

Müsste ich mich für eine der beiden Erweiterungen entscheiden, würde hier ohne jede Frage NACHBARSCHAFT das Rennen machen. Wenn die Frage allerdings nicht ist, welche der beiden Erweiterungen ich in die Sammlung aufnehmen soll, sondern ob ich beide aufnehmen möchte, würde ich auch bei DIE WEITE WELT mit dem Daumen nach oben zeigen. Denn auch wenn die Erlebnisse mich nicht wirklich überzeugen konnten, waren anderen Elemente aus der Erweiterung durchaus eine Bereicherung.

Doch genug der lange Rede. Ich werde nun in der Nachbarschaft erst einmal eine große Party veranstalten, damit ich anschließend vielleicht doch noch nach Bora Bora fliege, um mir dort eine Sonnenbrille zu kaufen. Immerhin ist das schon länger eine Tagträumerei von mir!

streben nachbarschaft wertung

banner fantasywelt jetzt kaufenstreben welt wertung

Bilder zum Spiel

streben_01.jpg streben_02.jpg streben_03.jpg

streben_04.jpg streben_05.jpg streben_06.jpg

streben_07.jpg streben_08.jpg streben_09.jpg

streben_21.jpg streben_22.jpg streben_23.jpg

streben_24.jpg streben_25.jpg streben_26.jpg

streben_27.jpg streben_28.jpg streben_29.jpg

streben_30.jpg streben_31.jpg streben_32.jpg

streben_33.jpg streben_34.jpg streben_35.jpg

streben_36.jpg streben_37.jpg streben_cover.jpg

Das könnte Dich auch interessieren

  • TANG GARDEN // erscheint bei Skellig Games +

    Mit TANG GARDEN hat sich SKELLIG GAMES ein weiteres spannendes Spiel geschnappt, dass sie auf den deutschen Markt bringen werden. Im Frühjahr 2021 soll es bereits soweit sein, dann erscheint Weiter Lesen
  • COYOTE // von HeidelBÄR Games angekündigt +

    Das neue Kartenspiel COYOTE soll im Oktober 2020 erscheinen. Es erscheint in einer Serie mit Kartenspiel SPICY und stammt von dem Auor Spartaco Albertarelli. Für die Grafiken ist Zona Evon Weiter Lesen
  • CHRONICLES OF CRIME // CHRONICLES OF TIME Erweiterung +

    Wir haben Bilder vom Bonus-Material machen können, dass alle Unterstützer der Kickstarter-Kampagne und der Spieleschmiede kostenfrei erhalten werden. Diese verbindet die drei einzelnen Teile und fügt noch einmal neues Spielmaterial Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Workerplacement, 1-5 Spieler, Solospiel, Strategie

Drucken