Stichspiel

DER FUCHS IM WALD // Erscheint beim Schwerkraft Verlag zur SPIEL‘19

DER FUCHS IM WALD // Erscheint beim Schwerkraft Verlag zur SPIEL‘19

Unter dem Label „Leichtkraft“ wird das Stichspiel Der Fuchs im Wald beim Schwerkraft Verlag erscheinen. Das besondere am Spiel ist, dass es ein reines Zweispieler-Spiel ist und Stichspiele sonst üblicherweise für Gruppen ausgelegt sind. Das Spiel ist für Oktober 2019 angekündigt und sollte zur SPIEL’19 verfügbar sein. Wer mag wird die Gelegenheit erhalten, es vorzubestellen. 

GORUS MAXIMUS // Bilder vom Spielmaterial

GORUS MAXIMUS // Bilder vom Spielmaterial
 

GORUS MAXIMUS vom kanadischen Spieleverlag INSIDE UP GAMES ist ein Stichspiel, das Mitte 2018 über Kickstarter gebackt werden konnte und nun auch im Retail zur Verfügung steht. In dem Kartenspiel versuchen sich 2-8 SpielerInnen darin, die Gunst der Menge bei blutigen Gladiatorenspielen zu erringen.

 

HAGAKURE // Erscheint in Deutschland

HAGAKURE // Erscheint in Deutschland

Das Stichspiel HAGAKURE erhält gleich zur Veröffentlichung eine ein deutschsprachige Version da es auch beim Schweizer Verlag  Board Game Box erscheinen wird. Das Spiel stammt von den Autoren Frank Crittin und Grégoire Largey - gestaltet wurde es von Claire Conan. Aktuell lässt es sich mit 25% Rabatt vorbestellen (Stand 12.4.2020).

PIKOKO // Spiel ist bald im Handel verfügbar

PIKOKO // Spiel ist bald im Handel verfügbar

Das Familienspiel „Pikoko“ hat ein ungewöhnliches Design mit seinen Pfauenfiguren. Dabei handelt es sich um ein Stichspiel für 3-5 Spieler. Eine Partie dauert rund 30 Minuten. Die Anforderung soll gering sein.

RED DRAGON // Bilder vom Spiel

RED DRAGON // Bilder vom Spiel

RED DRAGONist ein STICHSPIEL für 3-6 Spieler. Es wird mit 60 Karten (4 Farben, jede mit einem Wert von 0-14) gespielt. Ziel ist es, am Ende des Spiels die meisten Punkte zu haben. Das Spiel ist bei A-GAMES 2019 erschienen, bietet eine Spielzeit von 30 Minuten und stammt vom Autor HEGEDŰS CSABA.

TEST // CLAIM - DUELL UM DEN THRON

TEST // CLAIM
Der König ist tot! Lang lebe der König!
 
CLAIM ist ein kurzweiliges Stichspiel für zwei Personen, in dem es darum geht, die Gunst der Untertanen des soeben verstorbenen Regenten zu gewinnen und seinen Thron zu besteigen. Das Spiel ist vom Autor Scott Almes, erschienen bei dem Verlag Game Factory und wurde illustriert von Mihajlo Dimitrievskj. Aufgrund der wirklich schönen Illustrationen war das Spiel auf der Auswahlliste für den Graf Ludo 2019 für die schönste Familienspielgrafik. Da Stichspiele, in der Regel, eine MindestspielerInnenanzahl von drei voraussetzen, bildet CLAIM als Zwei-Personen-Spiel eine willkommene Ausnahme. Die Spieldauer wird mit 25 Minuten angegeben und als Mindestalter 10+ Jahre.

TEST // DIE CREW – REIST GEMEINSAM ZUM 9. PLANETEN

TEST // DIE CREW – REIST GEMEINSAM ZUM 9. PLANETEN

Einmal Astronaut sein, davon haben schon viele in ihrer Kindheit geträumt. DIE CREW versucht den Spielern eine solche Reise zu ermöglichen, sofern ein Stichspiel dies möglich machen kann. Aber wie genau spielt sich ein kooperatives Stichspiel mit Weltraum-Thematik?

TEST // Exploding Kittens (NSFW)

TEST // Exploding Kittens (NSFW)
Bei diesem Spiel geht es wirklich hochexplosiv her. „Exploding Kittens“, welches stark an Russisch Roulette erinnert, ist ein schnell lernbares Kartenspiel für 2-4 Spieler, das nicht nur durch liebevoll gestaltete Karten überzeugt. Das Spiel gibt es in verschiedenen Versionen, für Euch haben wir die NSFW(Not Suitable For Work)-Version getestet. Also die Erwachsenenvariante, mit noch verrückteren Illustrationen auf den Karten.

TEST // GORUS MAXIMUS

TEST // GORUS MAXIMUS
Ihr befindet euch in Mitten des Publikums einer gewaltigen Arena. Die Menge jauchzt und jubelt. Der lang ersehnte Tag ist heute gekommen. Fünf der erfahrensten Gladiatorenschulen liefern sich einen blutigen Kampf, um die Gunst des Publikums für sich zu gewinnen. Der erste Gladiator betritt die Manege. Schließlich wird sein Widersacher bekannt gegeben und ihr wagt es kaum, euren Augen zu trauen. Die Herausforderer schicken einen Strauß in die Arena. Sogleich geht es los und der Strauß stürmt auf den Gladiator zu. Der Kämpfer weiß gar nicht, wie ihm geschieht. Die Krallen des Vogels sind scharf und der Schnabel ist spitz. Fontänenartig spritzt das Blut in das Publikum. Nun bereut ihr den Platz in der ersten Reihe, ihr schafft es in letzter Sekunde, dem linken Arm des Gladiators auszuweichen, und als ihr die Augen öffnet, steht der Strauß triumphierend mit einem Bein auf dem leblosen Torso des Widersachers. Das Publikum tobt und bricht in schallendes Gelächter aus. Wir schreiben das Jahr 66 vor Christus und ihr befindet euch am blutigsten und grausamsten Ort für Gladiatorenspiele, den die Welt jemals zu Gesicht bekommen hat, dem GORUS MAXIMUS.

TEST // SPICY

TEST // SPICY

Es waren einmal drei legendäre Katzengötter, die in einem nicht enden wollenden Kampf entscheiden wollten, wer von ihnen die beste Katze war. Eines Tages entschieden sie sich, die Krallen ruhen zu lassen und diese Entscheidung endgültig durch einen Schärfe-Wettkampf zu besiegeln. Was nach einem etwas wirren Fiebertraum klingt, ist die Geschichte hinter dem kleinen Bluff-Spiel SPICY. Aber was genau haben Katzen und ein Schärfe-Wettbewerb mit einem Bluff-Kartenspiel zu tun?

TEST // THE FOX IN THE FOREST DUET

TEST // THE FOX IN THE FOREST DUET

Es war einmal ein talentierter Musiker, dessen wundervolles Spiel jeden die Welt um sich herum vergessen ließ. Doch die Feen entführten ihn an ihren Hof und die Menschen befürchteten das Schlimmste. Daraufhin machten sich die Prinzessin und die Tochter des Holzfällers auf, um den Musiker aus dem Feenwald zu retten.

THE FOX IN THE FOREST DUET // Erste Bilder der Neuheit

THE FOX IN THE FOREST DUET // Erste Bilder der Neuheit

The Fox in the Forest Duet ist eine aktuelle Neuheit, die auch als deutsche Version beim Schwerkraft Verlag verfügbar ist (wir berichteten). Wir haben ein Exemplar der englischen Version beschafft und zeigen Bilder vom Spielmaterial. Das besondere an dem kleinen Spiel für zwei Spieler ist, dass es ein kooperatives Stichspiel ist.

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.