banner discord

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
The Arrival von Martin Wallace, Test, Rezension, Spiel, Brettspiel

TEST // The Arrival - So funktioniert das Spiel - Teil 2



Es gibt beim Startspieler startend jeweils zwei Aktionen, bevor der nächste Spieler an der Reihe ist. Jeder Spieler kann folgende Aktionen auswählen:

1. Befestigung bauen - Die Spieler dürfen angrenzend zu einer eigenen Stadt eine Befestigung bauen, oder diese ausbauen - bis zu drei Plättchen dürfen aufeinander gelegt werden und bilden dann ein Festung. Alternativ können sie eine freie Hafenstadt ausbauen. Gegen Bezahlung von zwei Siegpunkten, kann auch angrenzend zu einem Mitspieler gebaut werden.

2. Schild Platzieren - Es kann in einer Provinz, in der man vertreten ist ein bis drei Schilder abgelegt werden. Pro Aktion darf nur ein Schild abgelegt werden. Diese sind neutral und schützen alle Befestigungen in der Provinz.

3. Fomori ausbreiten - In fast jeder Ertragsphase bekommen Spieler auch Korruptionspunkte. Mit Ihnen müssen sie Fomori Marker verdeckt ziehen. Das sind unterschiedlich starke Kampfgruppen. Diese müssen angrenzend an den meistens im Norden befindlichen Truppen oder Burgen gelegt werden. Sind diese in den Süden durchgebrochen und abgeschnitten, kann natürlich auch dort angelegt werden. Es kann entweder eine Stadt die leer ist ausgewählt werden, oder eine Stadt, in der ein anderer Spieler vertreten ist. Diese Städte müssen überrannt werden. Das heißt, für eine Stadt mit der Ausbaustufe drei, müssen vier Fomori Marker abgegeben werden. Einer wird in die Stadt gelegt, der Rest wandert in die Ablage. Liegen noch Schilde in der Provinz, müssen entsprechend mehr Marker abgegeben werden.

4. Fomori zurückdrängen - Die Bedrohung kann auch zurück gedrängt werden. Warum sollte man das tun? Um sich selber auszubreiten, Punkte einzusammeln und auf der Korruptionsleiste einen Schritt zurück zu gehen.

5. Passen - sind alle Fomori Marker ausgelegt darf ein Spieler passen. Er kann Erträge behalten für die nächste Runde.

Jederzeit zwischen den Aktionen dürfen Taktikplättchen ausgelegt werden. Die Spieler erhalten dann sofort die Punkte für das Plättchen und legen es in die Ablage.

unser wertungssystem

unterstütze uns