banner discord

TEST // DER WEIßE HAI

TEST // DER WEIßE HAI - Unser Fazit, die Wertung und mehr Bilder

 

deniz meine meinung überschrift

Ich möchte erst gar nicht lügen. Als ich das Spiel DER WEIßE HAI auf meinen Tisch bekam, musste ich vor lauter Verwirrung erst einmal laut lachen. „Wer kam denn auf DIESE Idee?!“ ging mir dabei nicht nur einmal durch den Kopf. Da ich außerdem nie ein großer Fan des Films bzw. der Filme war, könnte man meinen, dass die Voraussetzungen für diesen Test denkbar schlecht waren. Zum Zwecke der journalistischen Integrität diese Zweifel beiseite schiebend widmete ich mich dem Spiel dennoch so unvoreingenommen, wie ich es vermochte, und wurde durchaus überrascht. Als Hai bekommt der Spieler wirklich das Gefühl, eine übermenschliche Fressmaschine zu sein, die eine große Bedrohung für die Menschen auf Amity darstellt. Besonders im ersten Akt ist diese „Übermacht“ deutlich, da Quint, Brody und Hooper meist panisch im Dunkeln stochern, um den Hai endlich zu erwischen. Besonders gefährlich ist es, wenn der Hai von einem erfahrenen Spieler gespielt wird, da der Hai sich dadurch seine sehr wichtigen Boni für den zweiten Akt besonders gut verdienen kann. Sobald der zweite Akt erreicht wird, ändert sich dieses Verhältnis schlagartig. Die bisherige Position des Hais wendet sich plötzlich zum negativen und er muss sehen, wie seine Gegenspieler immer mehr an Land gewinnen. Dabei ist es aber niemals unfair. Weder der Hai noch die 3 Spieler sind in ihren jeweiligen Phasen hoffnungslos unterlegen und ein Sieg ist für jeden zu jederzeit greifbar.

 

der weisse hai 21

 

Ravensburger hat dem Spiel jedoch einen „Kommentar“ gegeben, den ich nicht einfach so „unterschreiben“ kann: „Ein Strategiespiel voller Spannung!“. Spannung? Ja, wenn die Spielergruppe stimmt, absolut. Wir haben uns in unserer Spielergruppe auch den Spaß gemacht, die Titelmusik und Soundeffekte des Films nebenbei laufen zu lassen. Aber „Strategiespiel“? Natürlich besitzt DER WEIßE HAI sehr viele strategische Elemente, die besonders für Strategiespieler ansprechend sein könnten, aber „Strategiespiel“ ist deswegen noch lange nicht die erste Beschreibung, die mir für dieses Spiel in den Sinn kommt. Besonders die Würfelergebnisse in Akt 2 und die Fähigkeiten und Ausrüstungskarten bringen einen nicht kontrollierbaren Zufallseffekt in das Spiel ein, dem die Spieler nur minimal mit „Strategie“ entgegenwirken können. Die Reihenfolge der „Auftauchen“-Karten kann dabei den entscheidenden Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen. Besonders die „Übermacht“ der menschlichen Spieler im zweiten Akt lassen den Hai eher auf Spielfehler seiner Mitspieler oder sein eigenes Glück hoffen. DER WEIßE HAI ist eher ein kooperatives Spiel, bei dem jedes Zahnrad funktionieren muss, um zu einem gemeinsamen Ergebnis zu führen. Durch die ganz eigenen Stärken der Spielfiguren fühlt sich jeder Mitspieler nützlich und kann sich aktiv an der Planung der Gruppe beteiligen. Und der Hai? Ist es schlimm, dass er sich im zweiten Akt eher unterlegen fühlt? Nein! Dafür, dass er im zweiten Akt seine Stärke etwas einbüßt, hat er im ersten Akt eine Übermacht, die ihm so leicht keiner nehmen kann. Einen „Sieg“ hat der Hai damit also schon. Besonders wegen der Thematik des Films (und dadurch auch des Spiels) ist es der Atmosphäre sogar zuträglich, wenn der Hai verliert. Der Hai muss nur das beste aus seiner Situation machen. So viel Schaden wie möglich anrichten, seine Gegenspieler gegeneinander ausspielen und so viele „Omnomnom“-Geräusche wie möglich machen, sind hier die Devise. Für wen ist DER WEIßE HAI also nun geeignet?

Fans der Filme können bedenkenlos zugreifen. Auch Spielergruppen, die ein kooperatives Erlebnis teilen wollen, das es in einem solchen Ausmaß bisher eher selten gegeben hat, dürften mit diesem Spiel ebenfalls ihre Freude haben. Pure Strategen, die hier auf ein strategisches Meisterwerk gehofft haben, bei dem alles vom strategischen Talent der Mitspieler abhängt, werden hier jedoch enttäuscht. Zwar beinhaltet das Spiel zweifelsohne strategische Elemente, und das sollte auch jedem Spieler klar sein, aber um ein reines Strategiespiel handelt es sich nicht.

 

der weisse hai wertung

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Bilder vom Spielmaterial

Tags: Kinofilm, Detektiv, 60 Minuten, Kämpfen, Bluffen, 2-4 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele