TEST // BAD BONES

TEST // BAD BONES

Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, dann kommen die Toten auf die Erde zurück. Das pflegte mein Großvater immer zu sagen. Ich bin froh, dass er von all dem nichts mehr mitbekommt, hoffentlich ruht er in Frieden. Damals hatte ich das Ganze für Ammenmärchen und Geistergeschichten gehalten. Heute wünschte ich mir nichts lieber, als meine Sachen zu packen und wegzuziehen, doch wohin? Die Dörfer in der Umgebung sind entweder zerstört oder haben ähnliche Probleme. Neulich hat es Rüdiger, den Jäger erwischt. Eiskalt und blitzschnell stieß ihm ein wandelndes Skelett einen Dolch zwischen die Rippen. Bald wird auch Rüdiger wieder auferstehen und uns heimsuchen. Lange werden wir dem Druck nicht standhalten können. Warum sind sie hier? Weshalb greifen sie die Dorfbewohner an und wer steckt hinter dieser abscheulichen Gräueltat?

 

infos zum spiel

Wir haben BAD BONES selbst gekauft.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

Darum geht es in dem Spiel

 

BAD BONES ist ein kompetitives Tower Defense Spiel aus der Feder von David Flies. Es ist für ein bis sechs Recken im Kampf gegen die anstürmenden Horden Untoter ausgelegt. Das Spiel besitzt zusätzlich einen Solo-Modus. BAD BONES ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet und eine Partie dauert, laut dem Verlag SIT DOWN!, durchschnittlich 30-45 Minuten. In Bad Bones versuchen die Spieler Wellen von Gegnern zu besiegen. Diese wiederum versuchen in die Stadt oder zum Turm in der Spielfeldmitte zu gelangen.

bad bones 29

Um dies zu verhindern, stellen die Spieler den Untoten Fallen, leiten diese zu Mitstreitern um oder besiegen sie mithilfe eines Helden. Der Spieler, dessen Turm und ein Gebäude des Dorfes bis zuletzt standgehalten haben, gewinnt BAD BONES.

 

Aus fremden Knochen ist gut Mark kochen

 

Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler ein Spielbrett, 6 Fallen und 5 Dorfgebäude. In der Spielfeldmitte wird der Turm aus 4 Turmebenen gebaut. Auf diesem startet der Held jedes Spielers. Anschließend werden unterschiedlich farbige Skelette aus dem Stoffbeutel gezogen und aufgestellt, bis jede Farbe durch ein Skelett vertreten ist. Die Skelette werden so platziert, dass sie zum Spieler hinzeigen. Der Pfeil bestimmt die Bewegungsrichtung und von welcher Spielfeldseite das Skelett angreift.

bad bones 23

Jede Runde von BAD BONES besteht aus 4 Phasen, die parallel gespielt werden. Um hier die Übersicht zu gewährleisten, ist dem Spiel eine Phasenübersicht beigelegt: Den Helden bewegen: Jeder Spieler bewegt seinen Helden um ein Feld. Der Held darf jedes umliegende, freie Feld betreten. Alle Skelette auf dem Feld werden getötet und kommen zurück in den Beutel.

Falle platzieren oder reparieren: Jeder Spieler darf eine ausliegende, intakte Falle platzieren oder eine ausgelöste Falle reparieren. Im Einsteigermodus stehen den Spielern 6 Fallen zur Verfügung, wobei sie jeweils 2 Mauern und 2 Katapulte besitzen.

bad bones 28

Die Mauer: Lenkt Skelette in eine andere Richtung um.

Das Katapult: Skelette, die dieses Feld betreten werden auf den Friedhof des Gegners geschossen.

Der Drache: Alle Skelette, die auf den Drachen treffen, fliehen vor ihm. Der Spieler darf entscheiden, in welche Richtung sich die Skelette vom Drachen wegbewegen.

Der Schatz: Alle Skelette, die ein Feld vom Schatz entfernt sind, bewegen sich auf diesen zu. Ein Schatz wird bei Benutzung verbraucht und kann nicht repariert werden.

Anstatt eine Falle zu platzieren, kann auch eine ausgelöste wieder repariert werden. Hierfür wird die Falle vom Spielplan entfernt und zu den intakten gelegt. Die Falle ist in der nächsten Runde einsatzbereit. Eine ausgelöste Falle wird auf die Rückseite gelegt. Wird sie anschließend erneut verbraucht, ohne dass sie repariert wurde, wird sie aus dem Spiel entfernt.

bad bones 25

Skelette bewegen: Alle Skelette bewegen sich ein Feld in Pfeilrichtung. Erreichen sie eine auf dem Spielplan aufgedruckte Umleitung, ändern sie die Richtung. Erreichen sie den Turm, wird eine Ebene entfernt. Gelangen sie in das Dorf, wird ein Gebäude zerstört. Läuft ein Skelett in den Wald, wird es auf den Friedhof eines benachbarten Spielers gelegt je nachdem, ob es nach links oder rechts gelaufen ist. Verlässt ein Skelett das Feld Richtung Norden, kann es auf den Friedhof eines beliebigen Spielers gelegt werden.

Skelette platzieren: Jeder Spieler zieht 3 neue Skelette und legt sie auf den eigenen Friedhof. Anschließend stellt jeder Spieler alle Skelette nach den oben genannten Regeln auf.

Spieler die entweder keine Turmebenen oder Gebäude mehr besitzen, scheiden aus dem Spiel aus. Dies geschieht, bis nur noch ein Spieler übrig bleibt.

 

Das Material

 

Das Material besteht aus mehreren Plastikturmebenen, einigen Miniaturen, Spielerboards und aus Pappe gefertigten Spielelementen. Der Plastikturm in der Mitte ist ein schönes Spielelement und verleiht BAD BONES ein immersiveres Spielgefühl. Die Miniaturen sind sehr klein und von durchschnittlicher Qualität. Die Playerboards und auch die restlichen Pappplättchen sind hochwertig produziert. Sie sind aus besonders dicker Pappe gefertigt und verleihen dem Spiel eine angenehme Haptik. Alles in allem ist das Material hier sehr gelungen, leider fehlt ein hauseigenes Inlay.

bad bones 26

Die Anleitung besitzt ein übergroßes Format, was viel Platz für Bilder und große Schrift bietet. Dieser Platz wurde hier sinnvoll genutzt. Das Spiel ist gut verständlich geschrieben und schnell gelernt. Zahlreiche Bilder und Beispiele präzisieren die geschriebenen Regeln. Von mir gibt’s deshalb 10 von 10 Punkte für die Anleitung. Dem Spiel ist eine zweite Anleitung beigelegt, welche neue Spielelemente für fortgeschrittene Spieler mit reinbringt.

Tags: Fanasy, Tower Defense, Kampfstrategie, 30-45 Minuten, 1-6 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.