TEST // BLOODBORNE

TEST // BLOODBORNE - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

Zuerst muss ich festhalten, dass ich das Videospiel nie gespielt und somit keinen Bezug zur Grundlage habe. Dennoch zieht BLOODBORNE – THE BOARD GAME mit seiner stimmungsvollen viktorianischen, aber trostlosen Optik schnell in seinen Bann. Dies wird leider von ein paar ärgerlichen Materialschwächen getrübt.

bloodborne 104

BLOODBORNE- THE BOARD GAME ist eine opulente Materialschlacht. Miniaturen über Miniaturen – in der Kickstarter-Box sind sogar Miniaturen, die im Spiel gar nicht verwendet werden. Klingt toll, ist mir aber echt zu viel. Denn das Material der BLOOD MOON BOX passt niemals mit in die Grundbox. Dazu kommen weitere Erweiterungen ...

Mechanisch ist BLOODBORNE – THE BOARD GAME wirklich solide – wenn man erstmal verstanden hat, wie es denn funktioniert. Was beim Lesen der Anleitung recht simpel klang, zeigte schon in der ersten Spielrunde, wie schlecht, ja stellenweise unbrauchbar die Anleitung ist. Wir mussten den ersten Anlauf leider abbrechen, weil wichtige Details einfach nicht in der Anleitung auftauchen.

Hat man sich aber erstmal eingefuchst, überzeugt das Kampfsystem. Da, anders als in vielen Dungeon-Crawlern, nicht mit Würfeln, sondern mit Kartendecks gearbeitet wird, lassen sich die Aktionen der Gegner teilweise gut vorhersagen. Glücksmomente gibt es dennoch – mit allen Höhen, Tiefen und Spannungsmomenten, die dieser Mechanik innewohnen.

Ebenso schön gelöst finde ich den Deckbau: Die Spielenden haben immer zwölf Karten in ihren Aktionsdecks. Sie tauschen diese aus, anstatt neue Karten einfach nur hinzuzufügen. Dadurch fühlen sich die Änderungen deutlich stärker an und das Deck bleibt übersichtlich.

bloodborne 110

Die Art, wie die Kampagnen voranschreiten, hat mich mit nostalgischen Erinnerungen an Abenteuerspielbücher überzeugt. Dazu erzeugen die unterschiedlichen Pfade einen Wiederspielwert, der durch die unterschiedlichen Charaktere und den modularen Spielaufbau noch erhöht wird. Auf die einzelnen Kampagnen will ich aber nicht näher eingehen, um nichts zu verraten. Nur so viel: Sie sind abwechslungsreich und wirklich atmosphärisch.

Ach ja: Die Regel, dass die Jagenden beim Scheitern die komplette Kampagne neu starten sollen, ist absoluter Blödsinn. Das Kapitel? Ja, okay. Aber die ganze Kampagne? Das ist unverhältnismäßig – selbst für ein Spiel, dessen Vorlage der Ruf von Gnadenlosigkeit und anspruchsvollem Schwierigkeitsgrad vorauseilt.

Eine Kaufempfehlung auszusprechen, fällt mir an dieser Stelle nicht ganz einfach. Klar, BLOODBORNE – THE BOARD GAME ist ein gutes Spiel, das besonders natürlich Fans der Vorlage ansprechen dürfte. Auf der anderen Seite leidet es auch an klassischen „Kickstarter-Krankheiten“: Es ist gnadenlos überproduziert, braucht viel Platz und – am schlimmsten – kommt mit einer miserablen Anleitung. Sehr schade, weil unter dieser Fassade ein wirklich solides und interessantes Spiel liegt. Wer darüber hinwegsehen kann, ein Fan der BLOODBORNE-Welt ist oder ein Faible für taktische Dungeon-Crawler hat, sollte wirklich einen Blick riskieren.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • TEST // DIVE +

    Weit draußen auf der Insel Windfeste ist die Sommersonnenwende gekommen und damit die Zeit für eine uralte Tradition. Bei dem alten Ritual wirft der Häuptling des Dorfes einen heiligen Stein Weiter Lesen
  • DREADFUL CIRCUS // für Herbst 2021 angekündigt +

    Im Herbst 2021 soll DREADFUL CIRCUS von PORTAL GAMES auch als deutsche Version bei PEGASUS erscheinen. Das Spiel richtet sich laut PEGASUS an Kenner, die eine Spielgruppe von 4-8 Personen Weiter Lesen
  • BRAZIL: IMPERIAL // erster Eindruck +

    Eine weitere Neuheit, die uns an den B-REX-Tagen präsentiert wurde, ist BRAZIL: IMPERIAL. Das Strategiespiel wurde bereits im Juni erfolgreich in der Spieleschmiede finanziert und wird bei Giant Roc auf Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: 1-4 Personen, Dungeon-Crawler, Deckbau, Videospielumsetzung, 60-120 Minuten, Kampagne, Fantasy, Kooperativ

unser wertungssystem

unterstütze uns