Warhammer Alliance – Games Workshop unterstützt Lehrer für AG´s

Warhammer Alliance – Games Workshop unterstützt Lehrer und Schulen - Fazit zum Set

 

meinung zum spiel DK

Eins vorweg: Natürlich ist der Sinn und Zweck des kostenlosen Sets, Kinder / Jugendliche an die Welt von "Warhammer" zu gewöhnen oder einzuführen. Das Set ist Werbung im weitesten Sinne. Das muss bei der Begleitung und der Arbeit damit bewusst sein.

Wir haben solch ein Paket zum Testen erhalten und das habe ich in der zurück liegenden Zeit mit Kindern diversen Alters gemacht. Da ich nur Jungs hatte, die die Sets ausprobieren wollten, ist dieser Bericht natürlich über die Erfahrung eingeschränkt übertragbar, aber ich gehe davon aus, dass auch Mädchen nach Veranlagung Spaß daran haben können, kleine Figuren zu basteln und diese dann anzumalen.

 

warhammer alliance 000

 

Geprobt wurde in den Altersklassen 5-12. Bei einem 5-jährigen Jungen ermutigte ich einen 12 Jährigen darin, die Figur dafür zu basteln. Das klappte gut und danach wurden die Minis bunt angemalt. Die älteren Jungs erreichten schon tolle Ergebnisse. Das lag zum Teil aber auch an der von mir vorhanden Shader-Farbe und dem Erklären des Trockenbürstens. Ich glaube aber, dass die Jungs auch ohne diese extra Schicht mehr als zufrieden mit ihren Ergebnissen gewesen wären!

 

warhammer alliance 004

 

Die Anleitung ist für Kinder, die Lesen können und vielleicht in der vierten bis fünften Klasse sind, gut verständlich. Während die Spielregel zur Selbstlektüre noch überfordern können, ist die Zusammenbau-Anleitung und Ausmalempfehlung gut verständlich. Grundlegend gilt, dass der Support und die Hilfe eines Erwachsens immer nötig ist. Das Programm richtet sich laut der Webseite an Jugendliche, lässt sich aber auch mit jüngeren Kindern realisieren. In meinem Fall wurde großes Interesse geweckt und viel Spaß und Ruhe waren beim Anmalen und Bauen vorhanden.

Da das die Nische ist, die dieses Set erreichen will, hat es also voll ins Schwarze getroffen, oder? Die Antwort lautet ganz klar: ja.

 

Das Haar in Suppe

Doch leider muss auch das ABER folgen. Wer die Webseite besucht, wird schnell auf die „Battle Honours“ treffen und die enden nicht beim Set, das die Schule erhält. Hier bietet ein Booklet, das zum Herunterladen angeboten wird, Belohnungen dafür, noch tiefer in die Materie Warhammer einzusteigen. Das ist grundlegend nicht verwerflich, aber die Schüler sollen in einen Games Workshop-Geschäft gehen und sich die Auszeichnungen abstempeln lassen, um dort dann Belohnungen zu erhalten. Meinem Set lagen diese Auszeichnungen nicht bei und wenn, ist es aus meiner Sicht vollkommen ausreichend, wenn ein Lehrer diese abstempelt, das Basteln und Malen sind das, worum es hier geht und keine weitere externe Belohnung.

Ich bin der Auffassung, dass das Basis-Set vollkommen ausreichend ist, um interessierte Kinder und Jugendliche zu erreichen ohne mit der Marketing-Holzkeule daher zu kommen.
Sonst wird es Lehrern schwer fallen, diese Sets an deutschen Schulen so gut einzusetzen, wie sie dazu geeignet sind. Doch das steuert die Lehrerschaft und muss die optionalen Dinge nicht ausdrucken.

 

warhammer alliance 005

 

Lohnenswertes Set

Es ist relativ leicht, eine Miniatur bunt hübsch zu gestalten und dabei zu lernen, dass mit kleinem eigenem Aufwand Dinge unglaublich aufgewertet werden können. Dieses positive Erlebnis kann Kinder aus meiner Sicht in verschiedenen Bereichen weiterbringen. Zudem ist das ruhige Beisammensitzen und etwas Sinnvolles tun, was eine lange Aufmerksamkeitsspanne fordert und trotzdem leicht fällt - in der heutigen Zeit eine wichtige Erfahrung. Wenn am Ende gemeinsam ein funktionierendes Spiel aus der Gruppe heraus entsteht, ist das auch noch eine motivierende Erfahrung. Für mich überwiegen die Vorteile des Sets eindeutig, zumal der Person, die die AG leitet, den Rahmen selbst bestimmen kann.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

 

warhammer alliance 009

 

 

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele