K3 // erscheint bei HELVETIQ

K3 | erscheint bei HELVETIQ

K3 wird zur SPIEL21 neu bei HELVETIQ (BANDIDO, TUCANO, KOMPROMAT) erscheinen. Im Spiel von PHILIPPE PROUX (TASSO) müssen 2-4 Bergsteigerinnen oder Bergsteiger ihre Schritte sorgfältig planen, um entweder im kompetitiven Modus als letzter den Aufstieg auf den K3 zu überleben oder im kooperativen Modus diesen als Seilschaft gemeinsam zu schaffen ohne dass jemand auf der Strecke bleibt.

K3 Material

 

Darum geht es im Spiel

K3 ist ein abstraktes Spiel, das sich schnell innerhalb von 15 Minuten spielen lässt. Zu Spielbeginn wird die Startbasis als eine Reihe von neun zufällig gezogenen Steinen aufgebaut. Die Bergsteiger:innen erhalten dann jeweils einen Vorrat an ebenfalls zufällig gezogenen Steinen, der pyramidenförmig aufgebaut wird.
Schritt für Schritt erfolgt dann der Aufstieg auf den K3 in dem nach bestimmten Regeln Steine auf die Basis in der Mitte gesetzt werden. Die Steine müssen dabei aus dem persönlichen „Vorrats-Berg“ von oben genommen werden. Zu Spielbeginn muss daher gut überlegt werden, wie man seinen Stein-Vorrat aufbaut - die möglichen Spielzüge werden damit vorprogrammiert. Joker-Steine und Steine, mit denen man einen Zug aussetzen kann, erleichtern den Aufstieg ein wenig, aber auch ihr Einsatz muss gut vorgeplant werden.
Wer keinen Stein mehr regelkonform setzen kann, scheidet aus und wer als letzter übrig bleibt, gewinnt das Spiel.
Wird kooperativ gespielt, dann sollten sich die Bergsteiger:innen gut abstimmen, denn dann darf keiner zurückgelassen werden und alle müssen ihre Steine im Laufe des „Aufstiegs“ auf den K3 unterbringen.

 

Quellen:

Helvetiq

BGG

Tags: 2-4 Personen, Bergsteigen, 15 Minuten, Aktionen programmieren, Abstrakt

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns