Early Access von The Lord of the Rings: Living Card Game für Steam

Early Access von The Lord of the Rings: Living Card Game für Steam

Auf Steam soll im August 2018 die Early Access von „The Lord of the Rings: Living Card Game“ erscheinen. Das schon fast legendäre Spiel rund um die Herr der Ringe Saga unterhält analoge Spieler schon viele Jahre. Nun soll eine digitale Version erscheinen, die sich an einen Spieler richtet.

Wie aus der analogen und digitalen Welt bekannt, wird es zahlreiche Erweiterungen und Karten zu kaufen geben. Laut Asmodee Digital sollen die Päckchen vorab einsehbar sein und somit eine faire Entscheidung ermöglichen. Die Starterabenteuer kosten zwischen 7,99 € und 27,99 €. Es gibt sie auch im Bundle zu kaufen.

Das sagt der Verlag zum Spiel

ROSEVILLE, Minnesota – 22.06.2018 – Asmodee Digital und Fantasy Flight Interactive kündigen The Lord of the Rings: Living Card Game Early Access auf Steam für PC und Mac ab dem 28. August an. Das Spiel ist derzeit ein Single-Player-Spiel und wird in den kommenden Monaten als vollwertiges Free-to-Play mit Koop-Multiplayer erscheinen.

Early Access von The Lord of the Rings: Living Card Game für Steam

Zugang zum Early Access-Release gibt es über die drei Gründerpakete: das Auenland-Paket für 7.99 €, das Statthalter von Gondor-Paket für 15.99 € und das Istari-Paket für 27.99 €. Jedes dieser Pakete enthält eine Reihe an Karten, In-Game-Geld und kosmetische Items, die den Abenteurern beim Start ihrer Reise durch Mittelerde helfen. Die Spieler können auch alle drei Gründerpakete als Mithril Gründerpaket-Bundle für 45.99 € auf einmal erwerben.

Inspiriert vom Bestseller der Living Card Games von Fantasy Flight Games, ist diese digitale Adaption keine 1: 1-Umsetzung. Stattdessen ist es ein komplett neues Spieler-gegen-KI-Erlebnis, das von Grund auf neu entwickelt wurde und folgendes bietet:

  • Eine intuitive Benutzeroberfläche
  • Ikonische, detaillierte Umgebungen, die die Geschichte des Spiels widerspiegeln
  • Vollständig erzähltes Zwischenspiel
  • Verzweigende Erzählpfade basierend auf den Entscheidungen der Spieler
  • Visuelle Effekte und Audioeffekte für jeden Helden, jede Karte und jede Aktion
  • Eine dynamische KI, die aus den Triumphen der Spieler lernt – sowie aus deren Fehlern

The Lord of the Rings: Living Card Game bietet ein eindrucksvolles narratives Erlebnis, das die Spieler mit Tolkiens Erzählung verbindet. In Zukunft wird das Spiel „The Lord of the Rings: Living Card Game " um den Koop-Modus erweitert, sodass zwei Spieler ihre Gefährten zusammenbringen und sich Seite an Seite durch Quests kämpfen können.

Das Deck

Jedem Helden wird eine Einflusssphäre zugewiesen, die durch die Farbe der Karte angezeigt wird.

  • Lila für Leadership
  • Grün für Lore
  • Blau für Spirit
  • Rot für Tactics
  • Grau für Neutral

Jede Sphäre unterstützt eine bestimmte Strategie und belohnt den individuell passenden Spielstil, was jedem Deck von The Lord of the Rings: Living Card Game strategische Tiefe verleiht, die die Spieler lange über ihr erstes Quest hinaus an das Spiel fesseln werden. Mit ihren drei Helden können die Spieler ihr Deck sehr vielfältig gestalten, indem sie verschiedene Sphären auswählen, um möglichst viele verschiedene Karten spielen zu können. Oder sie können zwei oder drei Helden derselben Sphäre wählen, um Zugriff auf stärkere Karten innerhalb einer Sphäre zu erlangen.

Der Shop

The Lord of the Rings: Living Card Game verzichtet auf ein zufälliges Kartenmodell. Es gibt ein strukturiertes Format für Hero-Packs, sodass die Spieler die Werte und Details jeder Karte vor dem Erwerb in einem Pack direkt einsehen können. Jedes Pack enthält einen Helden, ein Set aus vier Karten, die dem Thema des Helden entsprechen, und einen kostenlosen Blick in den Palantír. Spieler erhalten im Laufe ihrer Reise Valor-Punkte, die zum Freischalten einzelner Karten oder für den Palantír verwendet werden können, was ihnen eine neue Karte, kosmetische Belohnungen oder zusätzliche Valor-Punkte zugänglich macht.

„Wir wollten ein Spiel erschaffen, das vom klassischen Kartenspiel inspiriert ist und dessen einzigartige Atmosphäre beibehält, aber gleichzeitig zugänglich für neue Spieler ist,“ sagt Tim Gerritsen, Head of Fantasy Flight Interactive. „Die digitale Adaption behält viel von der Aufregung und Spannung des Originals bei, während die Berechnung des Punktestandes automatisiert wird. Dies hat es uns erlaubt, neue Wege einzuschlagen, die es nur in der digitalen Version gibt und ein vollkommen neues Spiel in der Welt von Mittelerde zu erschaffen.“

Quelle: Pressemitteilung

Erster Trailer vom Spiel

Steam Seite

Bilder zum Spiel