Kickstarter // A glimpse of Luna ab sofort Online

Kickstarter // A glimpse of Luna ab sofort Online A glimpse of Luna ist ein Sammelkartenspiel, das zwei Welten verbinden – die Physische mit der Digitalen. Wähle dein Volk – bilde dein Deck – und führe deine Truppen in die Schlacht. Basierend auf einer eigens erschaffenen Fantasy Welt können die Sammelkarten klassisch am Tisch gespielt, aber auch in digitaler Form zum Leben erweckt werden.

Kickstarter // A glimpse of Luna ab sofort Online

Karten der einzelnen Völker können untereinander nicht gemischt werden. Jedes Volk besitzt unterschiedliche Arten von spielbaren Charakteren. Die Highlights sind sicher die Helden und Wächter, welche beide eine wichtige Funktion im Spiel einnehmen.

Gespielt wird abwechselnd in Zügen. Ist man am Zug, durchläuft man 3 Phasen:

• Platzierungsphase: Platziere die Karten auf dem Schlachtfeld
• Aktionsphase: Bewege die Karten, die bereits auf dem Schlachtfeld stehen, oder greife mit ihnen an
• Ziehphase: Ziehe Karten von deinem Deckstapel und bereite dich auf den nächsten Zug vor

Jeder Spieler besitzt 3 Kampfmoralpunkte. Das Ziel des Spiels ist es, die Moralpunkte des Gegners zu vernichten. Dies kann auf mehrere Arten erreicht werden:

• Zerstörung des gegnerischen Helden (-1 Kampfmoralpunkt)
• Zerstörung des gegnerischen Wächters (-1 Kampfmoralpunkt)
• Zerstörung von 5 gegnerischen Charakterkarten (-1 Kampfmoralpunkt) - kann mehrmals erreicht werden

Kickstarter // A glimpse of Luna ab sofort Online

Das Spielfeld teilt sich in 3 Zonen auf - Die Eigene Zone (rot oder blau) und die Neutrale Zone. Alle sechseckigen Felder sind teil des Schlachtfeldes und somit Bereiche, in denen die Karten platziert werden können. Jedes Feld bietet Platz für 1 Karte, wobei gleiche Karten gegebenenfalls öfters aufeinander gelegt werden können (Truppe). Das mittlere Feld in den jeweils ersten Reihen der Spieler (rot oder blau) ist das Feld des Wächters (1). Diese Karte wird gemäß der Kennzeichnung quer platziert. Jeder Spieler startet das Spiel mit 3 Kampfmoralpunkten (2). Ebenfalls platziert jeder Spieler zu Beginn 3 Ausrüstungskarten (3) verdeckt rechts neben dem Schlachtfeld. Das Deck (4) befindet sich auf der rechten Seite direkt neben der eigenen Zone. Alle gefallenen Charaktere werden gegenüber auf dem Friedhof (5) niedergelegt.

Kickstarter // A glimpse of Luna ab sofort Online

Das sagen die Macher zu ihrem Projekt

Wir kreierten dieses Spiel mit folgendem Motto „Leicht zu LERNEN, Schwer zu MEISTERN“. „A glimpse of Luna“ ist simpel im Aufbau wird jedoch mit zunehmender Spielpraxis komplexer, da man immer wieder neue Strategien entwickeln und entdecken wird. Unser Ziel war es, ein Spiel zu entwickeln, welches sich so identisch wie möglich zu einer echten Schlacht verhält. Dies führte uns dazu Elemente wie Bewegung, Reichweite und Truppenstärke einzubauen.

In einem kurzen Video zeigen wir euch noch wie die Karten in die App eingelesen werden. Das Verbinden dient dazu - alle Karten die man physisch besitzt auch digital zu besitzen. Dennoch bleiben die einzelnen Spielvarianten (physisch und digital) sind voneinander getrennt. Das heißt wenn man physisch spielt, benötigt man dafür auch nur die physischen Komponenten des Spiels. Zwei Möglichkeiten das Spiel zu spielen - jedoch voneinander getrennt. Nur einer von vielen Vorteilen des digitalen Aspekts.

Vom 21.11. bis zum 24.12 läuft unsere Kickstarter-Kampagne. Jeder der in der ersten 72 Stunden jegliche Form eines Starter-Sets erwirbt, bekommt zusätzlich noch eine Erweiterung dazu. Gerne beantworten wir alle offenen Fragen auf unserer Kickstarter-Seite. Wir freuen uns auf euch.

Quelle: Pressemitteilung

Zur Kampagne

Kickstarter // A glimpse of Luna ab sofort Online

Das könnte Dich interessieren