Brettspiele günstig kaufen

Asmodee Deutschland // Space Gate Odyssey angekündigt

Asmodee Deutschland // Space Gate Odyssey angekündigt

Das Spiel „Space Gate Odyssey“ vom Verlag Ludonaute wird 2019 auch in Deutschland veröffentlicht. In dem Spiel vom Autor Cédric Lefebvre versuchen die Spieler ihren Einfluss auf der Namensgebenden Raumstation auszubauen. Schon im zweiten Quartal 2019 dürfen sich 2-4 Spieler auf die Reise machen. Eine Partie soll rund 90 Minuten beanspruchen.

Das sagt der Verlag zum Spiel

Die Zukunft der Menschheit erwartet euch in Space Gate Odyssey. Ein System von bewohnbaren Exoplaneten wurde kürzlich entdeckt, und die Konföderationen strömen in den Weltraum, um ihn zu kolonisieren. Im neuen Spiel von Ludonaute übernehmen die Spieler jeweils die Rolle eines Anführer einer dieser Konföderationen. Ihr Ziel ist es, ihren Einfluss auf der Raumstation Odyssey auszubauen, um so viele Ihrer Siedler wie möglich auf diese Exoplaneten zu schicken und so die Kontrolle über das neue System zu erlangen. Space Gate Odyssey nimmt die Spieler mit auf eine besondere Reise und erscheint im zweiten Quartal 2019.

Nach Jahrzehnten der Forschung und technologischen Entwicklung bereitet sich die Menschheit darauf vor, die Erde zu verlassen, um das entdeckte System zu kolonisieren. Um dorthin zu gelangen, gibt es nur ein mögliches Transportmittel: Space Gates. Aus physikalischen und anderen Quantenaspekten können diese Tore nur im Weltraum gebaut werden. Die Konföderationen haben daher mit dem Bau einer eigenen Station im Orbit begonnen, die mit Raumtoren ausgestattet ist.

Asmodee Deutschland // Space Gate Odyssey angekündigt

Kolonisation und Module

Sobald sich ein ganzes Kontingent von Siedlern dem Tor einer Raumstation angeschlossen hat, wird es auf den entsprechenden Exoplaneten teleportiert. Die Landebedingungen variieren je nach Planet und die Wahl der kolonisierten Orte wird schnell strategisch. Sobald einer der Exoplaneten vollständig kolonisiert ist, gewinnt jede Konföderation je nach Platzierung an Einfluss. Am Ende der Kolonisation der fünf Exoplaneten wird die Station auf den Planeten Hawking teleportiert und der Einfluss jedes Spielers dort gewertet. Der Führer der einflussreichsten Gruppe wird in den Rang eines Gouverneurs dieses neuen Systems befördert.

Eine der größten Herausforderungen in Space Gate Odyssey ist eure Fähigkeit, die Raumstation schnell zu entwickeln und intelligent zu gestalten. Je besser ihr den Fluss eurer Siedler zu der Station und von dort zu den Exoplaneten optimiert, desto mehr von ihnen könnt ihr an die günstigen Orte schicken und so Einfluss gewinnen. Die Wahl der Module, ihre Anordnung, der Abstand zwischen den Schleusen und den Toren sind daher wesentliche Elemente.

Mit Space Gate Odyssey beginnt ein erstaunliche Aufgabe. Wer ist in der Lage, seine Gegner auszumanövrieren, um die Kontrolle über das neue System zu übernehmen?

Quelle