Rival Kings von Huch & Friends angekündigt

Rival Kings von Huch & Friends angekündigt
Die Neuheit “Rival Kings” wird es auf der Spielemesse zum anschauen und kaufen geben. Rival Kings hört sich nach einem launigen Kartenspiel an, das für 2-4 Spieler ist. Eine Partie wird ca. 20-30 Minuten dauern. Das Spiel wird es für einen UVP von 14,99 € geben.

Rival Kings von Huch & Friends angekündigt

Das sagt der Verlag zum Spiel:

Der Platz an der Spitze des Reiches wird neu besetzt. Doch wer hat das Zeug zum König? Um ihre Macht auszubauen, scharen die Anwärter auf den Thron Land und Leute um sich. Wer nutzt den Einfluss wichtiger Persönlichkeiten am geschicktesten und verwickelt seine Mitstreiter in Konflikte, ohne dabei selbst Schaden davonzutragen? „Rival Kings“ ist ein hieb- und stichfestes Kartenspiel von HUCH! & friends.

Zu Beginn jeder Runde wählen die Spieler eine Charakterkarte aus, die sie (zunächst verdeckt) ausspielen. Sobald alle Spieler eine Karte vor sich liegen haben, werden die Karten umgedreht. Die Charakterkarte bestimmt die Reihenfolge beim Ausspielen, die Anzahl der möglichen Aktionen sowie potenzielle Konflikte. Rangniedrige Karten haben mehr Aktionen zur Verfügung, dürfen aber erst nach den ranghöheren Charakteren agieren. Jeder Charakter kann zudem mit bestimmten anderen Charakteren in Konflikt geraten. Geschieht dies, darf der ranghöhere Charakter sofort eine Aktion des unterlegenen Charakters ausspielen, die jenem in seinem Zug dann nicht mehr zur Verfügung steht.

Nachdem die Charakterkarten ausgespielt und mögliche Konflikte ausgetragen sind, beginnt die Aktionsphase. Nun können, je nach Aktion, Münzen genommen, Konfliktmarker abgegeben, Untertanen an- oder Gebäude erworben werden. Dabei gilt es, sich gute Kombinationen aus Gebäuden und Untertanen zu sichern, um am Ende kräftig zu punkten. Die im Spiel angeworbenen Untertanen bringen zudem unterschiedliche Vorteile, die den Spielverlauf entscheidend beeinflussen können.

Allerdings ist nur stets ein Untertan pro Spieler aktiv – kommt eine neue Untertanenkarte dazu, verdeckt sie den bisher vor dem jeweiligen Spieler ausliegenden Bonus.

Das Spiel endet sobald einer der Kartenstapel leer ist. Wer die besten Kombis gesammelt und möglichst wenig Konfliktmarker vor sich liegen hat, hat beste Chancen auf den Thron

Das könnte Dich interessieren