banner discord

KICKSTARTER // Neue Projekte KW 50

KICKSTARTER // Neue Projekte KW 50

Mit der Kalenderwoche 50/2019 läuft das Jahr aus und offensichtlich befinden sich schon viele Teams im Urlaub.  Noch vier Projekte sind gestartet worden, einer ist aktiv und vier Titel sind auslaufend. Achtung, keine Garantie auf Vollständigkeit - aber trotzdem viel zu schauen. Wer mag kann sich auch unsere Minuten aktuellen Kickstarter Charts anschauen.

 

ENDET BALD

5-Minute Mystery - Endet am  19.12. - (BGG Link)
Divinity Original Sin: The Board Game - Endet am 20.12. - (BGG Link)
Talos: Collapse - Endet am 21.12. - (BGG Link)
Sherlock Holmes: Baker Street Irregulars - Endet am 23.12. - (BGG Link)

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • TERRA DEUTSCHLAND // Bilder des Spielmaterials +

    Mit Terra Deutschland ist bei HUCH! ein Quizspiel für 2-5 Spieler, das 45 Minuten Spielzeit bietet, erschienen. Der Autor ist FRIEDEMANN FRIESE und von ihm stammt auch die Optik. Das Weiter Lesen
  • TEST // TERMINATOR GENISYS +

    „Es kommt alles auf die nächsten Stunden an.“ John Connor fixierte jeden von uns mit seinen dunklen, braunen Augen, um sicherzustellen, dass wir alle uns seine Worte zu Herzen genommen Weiter Lesen
  • DUNE: HOUSE SECRETS // Neuerscheinung bei PORTAL GAMES +

    Auf der diesjährigen PORTAL CON, die dieses Jahr online durchgeführt wurde, hat der polnische Verlag PORTAL GAMES ein neues Spiel mit dem Titel DUNE: HOUSE SECRETS vorgestellt. Damit erscheint nach Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

 

NEUE PROJEKTE

Unsettled - Gestartet am 16.12. - (BGG Link)
Sanctorvm: The Board Game - Gestartet am 15.12. - (BGG Link)
Sherlock Holmes: Baker Street Irregulars - Gestartet am 11.12. - (BGG Link)
Forsaken Forest: Spirit Uprising - Gestartet am 9.12. - (BGG Link)

 

ANDERE AKTIVE PROJEKTE

Red Outpost - (BGG Link)

 

Tags: Kickstarter, Crowdfunding

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.