KICKSTARTER // Neue Projekte KW 50

KICKSTARTER // Neue Projekte KW 50

Mit der Kalenderwoche 50/2019 läuft das Jahr aus und offensichtlich befinden sich schon viele Teams im Urlaub.  Noch vier Projekte sind gestartet worden, einer ist aktiv und vier Titel sind auslaufend. Achtung, keine Garantie auf Vollständigkeit - aber trotzdem viel zu schauen. Wer mag kann sich auch unsere Minuten aktuellen Kickstarter Charts anschauen.

 

ENDET BALD

5-Minute Mystery - Endet am  19.12. - (BGG Link)
Divinity Original Sin: The Board Game - Endet am 20.12. - (BGG Link)
Talos: Collapse - Endet am 21.12. - (BGG Link)
Sherlock Holmes: Baker Street Irregulars - Endet am 23.12. - (BGG Link)

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • Bonfire // Vorgeschichte online +

    Zur aktuellen H@LL Games Neuheit Bonfire könnt ihr auf der Seite von Pegasus Spiele unter Downloads die Vorgeschichte herunterladen. Illustrator Dennis Lohausen und Redakteur Ralph Brun haben sich eine Hintergrundgeschichte zu Weiter Lesen
  • GREENVILLE // Bilder vom Spiel +

    GREENVILLE ist nun bei KOSMOS erschienen und wir zeigen Bilder vom Spielmaterial. Es lässt sich von 3-6 Spielern ab 16 Jahren spielen und der Verlag verspricht ein atmosphärisches Erzählspiel, das sehr einsteigerfreundlich Weiter Lesen
  • TEST // BRÜSSEL 1897 +

    BRÜSSEL 1897: Der Art Nouveau hält Einzug in Europa und alle Augen wenden sich auf die zwölfte Weltausstellung, in der du deine große Karrierechance witterst. Mit deinen Architekturbauten und Kunstwerken Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

 

NEUE PROJEKTE

Unsettled - Gestartet am 16.12. - (BGG Link)
Sanctorvm: The Board Game - Gestartet am 15.12. - (BGG Link)
Sherlock Holmes: Baker Street Irregulars - Gestartet am 11.12. - (BGG Link)
Forsaken Forest: Spirit Uprising - Gestartet am 9.12. - (BGG Link)

 

ANDERE AKTIVE PROJEKTE

Red Outpost - (BGG Link)

 

Tags: Kickstarter, Crowdfunding

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.