KICKSTARTER // IN TOO DEEP schon abgebrochen

KICKSTARTER // IN TOO DEEP schon abgebrochen

Auf Kickstarter war für kurze Zeit ein Spiel Namens IN TOO DEEP zu fördern. Das Spiel war nahezu erfolgreich finanziert und sollte im Mai 2021 ausgeliefert werden. Doch trotzdem war das Projekt nicht erfolgreich genug und wurde nun vorerst vom Verlag eingestellt und soll im September 2020 erneut starten. Das Spiel versetzt die Spieler in eine dystopische Zukunft des Jahre 2087, in dem die Staaten ihre Kontrolle verloren haben und Syndikate versuchen per Verbrecherzellen die Kontrolle an sich zu reißen.

 Das Spiel sollte als RETAIL-VERSION nur 43 € kosten und wird eine deutsche Version/Anleitung bieten. Die KS-Exklusive Deluxe Version kostete knapp 52 €. Das Spiel ist für 1-4 Spieler und bietet Partien von rund 90 Minuten Spielzeit. Das Autoren-Team ist Josh Cappel und Daryl Chow, für die Grafik ist Dominik Mayer verantwortlich.

 

Darum geht es im Spiel

Im Jahr 2087 sind die Zentralregierungen gefallen. Was bleibt, sind zersplitterte Stadtstaaten wie New Dawn City, die darum kämpfen, das Chaos in Schach zu halten. Das finstere Syndikat zielt auf diese geschwächten Städte, um sie zu beherrschen, indem es die vorhandenen kriminellen Elemente an sich reißt, organisiert und unterstützt. In der Welt von In Too Deep bist du Teil einer Geheimorganisation, deren Ziel es ist, das Syndikat um jeden Preis zu stoppen.

Kybernetische Implantate geben den Agenten des Syndikats einen technologischen Vorteil, aber du hast einen Weg gefunden, diese Macht auszunutzen. Indem du ihre zerebralen Upgrades infiltrierst, kannst du die Kontrolle über diese Kriminellen erlangen. Indem du in die Köpfe deiner Ziele eindringst, koordinierst du Verbrechen von zunehmender Schwere, um an die entscheidenden Beweise zu gelangen, die du brauchst, um die drohende Verschwörung des Syndikats zu vereiteln.

Mit jedem Zug könnt ihr euch einen neuen Kriminellen einklinken und seine Aktivitäten in der ganzen Stadt manipulieren. Ihr erhaltet Zugang zu mächtigen Fertigkeiten und erhöht euer Durchhaltevermögen, während ihr mit den Gedanken der Kriminellen vertraut werdet. Dein physischer Körper befindet sich in einem geheimen Labor weit weg von der eigentlichen Aktion, aber du bist keineswegs sicher. Das Eindringen in den Verstand eines Kriminellen - und insbesondere mehrerer Krimineller auf einmal - fordert seinen Tribut von deiner Moral. Der Fall, den du aufbaust, mag es auf lange Sicht wert sein, aber je rücksichtsloser du bereit bist, zu sein, desto näher rückt deine Mission möglicherweise in den Hintergrund.

Organisiere Verbrechen, bemühe dich, die gesammelten Informationen bestmöglich zu nutzen, kämpfe mit gefährlich korrupten Dilemmas und versuche, dich zusammenzureißen. Es wird dir alles abverlangen, um zu vermeiden, dass du zu tief in die Tiefe gehst.

 

Quellen

https://www.kickstarter.com/projects/burntislandgames/in-too-deep/comments

https://boardgamegeek.com/boardgame/295681/too-deep

 

Tags: Kickstarter, 1-4 Spieler, Abenteuer, Crowdfunding

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.