Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen
VAMPIRE: THE MASQUERADE RIVALS // startet im August auf Kickstarter

VAMPIRE: THE MASQUERADE RIVALS // startet im August auf Kickstarter

2020 soll VAMPIRE: THE MASQUERADE - BLOODLINES™ 2 bei PARADOX INTERACTIVE als Videospiel erscheinen. Nachdem die durchaus beliebte Marke im Videospiel-Segment belebt wird, sieht es auch für Fans von analogen Spielen gut aus, denn es wird ein von PARADOX lizensiertes Kartenspiel im VAMPIRE-Universum bei den RENEGADE GAME STUDIOS erscheinen. Da das Kickstarter-Projekt erst im August starten wird, ist eine Veröffentlichung vor 2021 nicht denkbar.

Darum geht es im Spiel

Vampire: The Masquerade Rivals Expandable Card Game ist ein Spiel, bei dem 2-4 Spieler jeweils eine Gruppe von Vampiren kontrollieren und darum wetteifern, ihre Gegner zu dominieren.

Das Core Set wird in San Francisco spielen und Vampire aus vier Clans enthalten: Brujah, Malkavian, Toreador und Ventrue.

In Rivalen werdet ihr um die Kontrolle über die Stadt wetteifern, während ihr euren zufällig ausgewählten "Rivalen" ins Visier nehmt. Eure Kumpane werden verschiedene Fähigkeiten, Angriffe, rekrutierte sterbliche Sklaven und Pläne einsetzen, um eure Gegner auf der Straße oder in ihren Häfen zu bekämpfen. Um zu gewinnen, müsst ihr 13 Punkte auf der Agenda erzielen, euren speziellen Rivalen besiegen, indem ihr sein Prestige (die Hauptressource des Spiels) auf 0 reduziert oder den letzten aktiven Vampir eures Rivalen in die Hölle schickt.

 

Quellen

https://www.renegadegamestudios.com/news/2020/7/14/vampire-the-masquerade-rivals-expandable-card-game-kickstarter

https://www.paradoxplaza.com/vampire-the-masquerade---bloodlines-2/VMVM01GSK0000001-MASTER.html

 

Tags: Vampire, Fantasy, Videospiel

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.