KICKSTARTER // Neue Projekte KW 33-2020

KICKSTARTER // Neue Projekte KW 33-2020

In der KW 33 bietet Kickstarter erneut viele aktive und neue Projekte. Erfahre hier, welche Projekte derzeit relevant für Brettspieler sind. Achtung, wir geben keine Garantie auf Vollständigkeit und haben auch nicht den Anspruch - aber trotzdem viel zu schauen. Wer mag kann sich auch unsere Minuten aktuellen Kickstarter Charts anschauen.

ENDET BALD

Kleos - Endet am 13.8. - (BGG Link)
Tutankhamun - Endet am 13.8. - (BGG Link)
Petrichor - Endet am 17.8. - (BGG Link)

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • SPIEL.DIGITAL // Erstes Fazit - Tag 1 +

    Heute Morgen um 10 Uhr startet die digitale Version der jährlichen SPIEL. Wer es direkt zum Start versuchte, schaute erst einmal auf einen leeren Bildschirm. Es funktionierte nichts und es Weiter Lesen
  • TEST // JAIPUR +

    Händler bieten auf dem Markt ihre Waren an. Sie feilschen, tauschen und verkaufen Leder, Tücher und Gewürze. Aber auch Silber, Gold und sogar Diamanten liegen zum Kauf bereit. Zwei dieser Weiter Lesen
  • NOBODY IS PERFECT – ORIGINAL // Bilder vom Spiel +

    Mit NOBODY IS PERFECT – ORIGINAL veröffentlicht RAVENSBURGER die Fortsetzung eines sehr beliebten Partyspiels. Mit 3-10 Spielern lässt sich das Spiel von BERTRAM KAES spielen. Der UVP beträgt 50,99 €. Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

 

NEUE PROJEKTE

Arkwright: The Card Game - Gestartet am 11.8. - (BGG Link)
Token Sesame - Gestartet am 11.8.
Western Legends: Blood Money - Gestartet am 11.8. - (BGG Link)
Lunar Base - Gestartet am 4.8. - (BGG Link)
Quest - Gestartet am 4.8. - (BGG Link)
Ultimate Werewolf Extreme - Gestartet am 4.8. - (BGG Link)
Vampire: The Masquerade – Rivals Expandable Card Game - Gestartet am 4.8. - (BGG Link)

 

ANDERE AKTIVE PROJEKTE

Lizard Wizard - (BGG Link)
Shaka Shredders - (BGG Link)
Northgard: Uncharted Lands - (BGG Link)
Massive Darkness 2: Hellscape- (BSN LINK)

Tags: Kickstarter, Crowdfunding

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.