DUNGEON DEGENERATES: HAND OF DOOM

DUNGEON DEGENERATES // 4. Auflage im August bei Kickstarter

Das optisch sehr außergewöhnliche Koop-Kampagnenspiel DUNGEON DEGENERATES: HAND OF DOOM vom Publisher GOBLINKO startet mit seiner 4. Auflage im August auf Kickstarter. DUNGEON DEGENERATES: HAND OF DOOM mit den Illustrationen von Sean Äaberg und Eric Radey von richtet sich an 1 - 4 Spielende ab 10 Jahren und wird mit einer Spielzeit von 30 – 360 Minuten angegeben.

 

Darum geht es im Spiel

materialIn DUNGEON DEGENERATES: HAND OF DOOM schlüpfen die Spieler:innen in die Rollen von hartgesottenen, kriminellen Abenteurerinnen und Abenteurern, die aus den Verliesen der Brüttelburg in eine gestörte, verrückte und dunkle Fantasiewelt voller Schwerter, Zauberei und Würsten entkommen sind.

Im zerfallenden Reich der östlichen Provinzen von Würstreich steuern die Spielenden ihre Charaktere durch die vier Regionen, die alle ihre eigenen Monster und Begegnungen bereithalten. Während die Spieler:innen das Gebiet erkunden, steigt der Gefahrenlevel kontinuierlich an. Die Missionen müssen erfüllt werden, bevor die Hand of Doom sich auf das Spielbrett herabsenkt und böse Magie auf das Land loslässt.

DUNGEON DEGENERATES: HAND OF DOOM ist ein kooperatives Spiel, in dem die Spielenden sich nach Belieben zu Gruppen zusammenschließen oder aufteilen können. Es bietet eine Kampagne, bei dem die Erfahrung und Items aus früheren Missionen in die Nächsten mitgenommen werden. Es gibt viele unterschiedliche Aufgaben, die auf unterschiedliche Art und Weise erfüllt werden können.

Das Grundspiel bleibt in der 4. Auflage gleich, allerdings kommen drei neue Monsterkartenpacks, eine Kickstarter-exklusive Miniatur und eine neue Ausgabe von ‚Die Würst‘ hinzu.

Quellen:

Goblinko

BGG

Facebook

Tags: Kampagne, Kickstarter, Variable Helden-Fähigkeiten, Rollenspiel, 1-4 Spieler, Fantasy, Kooperativ

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns