Asmodee und BoardGameGeek

Branche | Hat Asmodee auch BoardGameGeek gekauft? Scott Alden antwortet

Vor kurzer Zeit wurde publik, dass Asmodee den U.S. Händler Miniature Market im Jahr 2021 unbemerkt aufgekauft hatte. Darauf folgten Diskussionen und Spekulationen bei BoardGameGeek, ob Asmodee wohl noch weitere „Einkäufe“ im vergangenen Jahr getätigt habe. BGG ist wahrscheinlich das bekannteste Forum für Brett- und Kartenspiele mit der wohl umfangreichsten Datenbank, in der sich fast jedes erdenkliche Spiel finden lässt.

Im Rahmen dieser Diskussion kam die Frage auf, ob Asmodee womöglich auch BoardGameGeek aufgekauft oder es schon einmal versucht habe. Daraufhin richtete BGG News Editor Eric Martin diese Fragen an den Besitzer des Forums, Scott Alden, der in sehr knapper wie auch eindeutiger Weise antwortete:

 

Martin:
Hat Asmodee BoardGameGeek aufgekauft?

Alden:
Nein.

Martin:
Wenn nicht Asmodee, hat jemand anderes BGG aufgekauft?

Alden:
Nein.

Martin:
Hat jemand den Vorschlag gemacht, BGG zu kaufen? Falls ja, gehörte auch Asmodee dazu? Möchtest du die Namen der Interessenten nennen?

Alden:
Ja. Nein. Nein.

Martin:
Hast du Pläne BGG zu verkaufen, sagen wir, in den nächsten fünf Jahren?

Alden:
Nein.

 

Weitere Spekulationen über mögliches Sponsoring von BoardGameGeek durch Asmodee wurden ebenso verneint, denn die Seite habe generell keine Sponsoren. BGGs Ad Manager Chad Krizan betonte außerdem, dass auch die Werbung auf der Website (durch Asmodee selbst oder die zahlreichen Mitglieder der Asmodee-Gruppe) keinen besonders großen Anteil einnehme. Gemessen an der enormen Größe von Asmodee sei es sogar wenig.

 

Quellen:

Blogpost

BoardGameGeek

Tags: BGG, Online, Branche

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.