Katharina: Die Städte der Zarin

Katharina: Die Städte der Zarin | Neuheit von dlp games

Bei dlp games ist mit „Katharina: Die Städte der Zarin“ ein neues Spiel erschienen. Autor des Spiels ist Johannes Schmidauer-König, die Illustrationen stammen von Claus & Antje Stephan. Es ist für 2-4 Personen ab 8 Jahren und hat eine Spielzeit von 90 Minuten.


„Katharina: Die Städte der Zarin“ ist im Kern ein strategisches Kartenspiel. Das Dilemma bei der Kartenauswahl besteht darin, dass alle immer wählen müssen, ob die Aktion der Karte als solche oder ob diese zur Aktivierung anderer Aktionen verwendet werden soll. Passend dazu kann man auf dem Spielplan Residenzen errichten, Geschütze akquirieren, Waren anhäufen und Bücher sammeln.

 

Darum geht es im Spiel:

Wir schreiben das Jahr 1762. Vor kurzem wurde Katharina die Große nach einem Staatsstreich zur neuen Zarin ausgerufen nachdem Peter III. abdanken musste. Ihr übernehmt die Rollen von Berater*innen und versucht, die Gunst von Katharina zu gewinnen, damit sie euch am Ende des Spiels als wichtigste Vertrauensperson an ihre rechte Seite beordert. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Ihr könnt auf die Expansion des Reiches setzen, euch für eine kriegerische Ausrichtung entscheiden, euch im florierenden Warenhandel engagieren oder euch auf die Kunst konzentrieren. Am Ende wird Katharina darüber entscheiden, wer ihr am meisten imponiert hat… 

Material 3D

Quellen:

dlp games

dlp games Shop

Boardgamegeek

Tags: 2-4 Personen, Kennerspiel

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Hinweis: Die hier verwendeten Links zu Shops bringen teilweise einen Anteil am Umsatz für BSN. Der Unterscheidet sich abhängig vom Partner hilft uns aber die laufenden Kosten zu refinanzieren.