Planet B

Planet B | Neuheit von Hans im Glück

Der Verlag Hans im Glück hat mit „Planet B“ seine große Herbstneuheit für 2022 angekündigt. Das Eurogame mit Science Fiction-Thema ist das Erstlingswerk von Johannes Natterer. Es ist für 2-4 Personen ab 14 Jahren und hat eine Spielzeit von 60-180 Minuten. Ein Prototyp war schon auf der Messe Spiel Doch! in Dortmund anspielbar.

 

 

Darum geht es im Spiel:

Irgendwann in einer nicht mehr so weit entfernen Zukunft, mussten wir Menschen uns ein neuen Lebensraum suchen. Gerade als wir dachten, uns mit dem Mars zufrieden geben zu müssen, entdeckten wir plötzlich einen neuen Planeten - wir tauften ihn liebevoll Planet B. Dort sollten wir also eine zweite Chance bekommen. Und natürlich hatten wir fest vor, diesmal alles richtig zu machen. Denn wie jeder weiß, lernen wir Menschen sehr gut aus unseren Fehlern...

In Planet B schlüpft ihr in die Rolle korrupter Gouverneurinnen. Ihr schließt krumme Deals mit Konzernen ab, um eure eigenen Interessen durchzusetzen. Ihr baut eure Stadt auf und lasst die Bevölkerung für euch arbeiten, steigt in der Gunst politischer Fraktionen auf oder kontrolliert die Nachrichten.

Natürlich hat das alles seinen Preis - spätestens, wenn ihr um die Präsidentschaft wetteifert, wollt ihr eure potenziellen Wähler auf eurer Seite wissen. Am Ende zählt wie immer nur eins: Wer hat es geschafft, die meisten Staatsgelder in die eigene Tasche zu stecken?

 

Ankündigung

 

Quellen:

Boardgamegeek

Hans im Glück

Tags: Verhandeln, Science Fiction

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.