Citadels ist bei Hans im Glück Verlag erschienen

Geschrieben von Daniel Krause.

Citadels ist bei Hans im Glück Verlag erschienen

Manchmal ist die Spielebranche schon verwirrend. Das Spiel “Citadels” ist nun erschienen. Dabei handelt es sich um eine neue Version von “Ohne Furcht und Adel”, welches bereits im Jahr 2000 erstmals veröffentlicht wurde. Nun erscheint es in der ganz neu überarbeiteten Version aus dem Jahr 2016.

Dabei handelt es sich um eine komplett überarbeitete Version unter dem Namen “Citadels” inklusive der 15 Aktionskarten, der Erweiterung “Die dunklen Lande” und einer neuen Erweiterung “Die dunklen Gesellen”. Diese neue Erweiterung beinhaltet 9 komplett neue Charaktere sowie 12 ganz neue Gebäude, die vielfältige Spielvariationen und Spielspaß ermöglichen.

Wer das Spiel noch nicht kennt, sollte es sich auf jeden Fall anschauen. Es funktioniert hervorragend mit bis zu acht Spielern und hat dabei eine überschaubare Spielzeit. Im Detail werden wir es noch einmal separat vorstellen. Wir liefern aber schon einmal ein paar Bilder vorab vom Spielmaterial.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel

45 Minuten mit Uwe Rosenberg

Auf der Spielemesse in Essen hat ich das Glück, rund 45 Minuten mit Uwe Rosenberg über die Messe zu gehen, und einige Fragen zu stellen. Dabei sprachen wir über Lieblingsspiele, über Familie und Ide...

Eigentlich wollten wir einen Artikel über Aporta Games und seine Spiele auf der Spielemesse schreiben. Doch als wir bei der Recherche auf die “Green Box of Games” gestoßen sind, war klar: das muss e...

Wer kennt das nicht? Spielkomponenten landen auf dem Boden. Neulich ist bei einer Partie “Via Nebula” ein Holzstein gebrochen. Das ist mehr als ärgerlich, aber auch zu verhindern. In einer aktuellen...

More From: Magazin