Fliegen

TEST // Magnificent Flying Machines

TEST // Magnificent Flying Machines

Es waren die Jahre rund um 1910, in denen fliegenden Pioniere unter Einsatz ihres Lebens immer wieder aufs Neue den festen Boden unter ihren Füßen verließen, um in luftige Höhen hinaufzusteigen. Spielautor Richard Denning nahm sich dieser abenteuerlichen Zeit an und schuf um sie herum ein Spiel, das optisch und thematisch nicht nur wenig an den 1965 entstandenen Film „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“ erinnert. Für die grafische Umsetzung sorgte Andrée Schneider, der unter anderem durch sein Mitwirken an einigen „Schwarze Auge“-Abenteuerbüchern und seiner Teilnahme an zahlreichen Comicevents dem einen oder anderen bekannt sein dürfte.