Heat: Pedal to the Medal

Heat: Pedal to the Metal | Herbstneuheit von Days of Wonder

Der Verlag Days of Wonder hat mit „Heat“ seine große Neuheit für die SPIEL‘22 in Essen bekanntgegeben. Das Autorennen mit Hand Management-Mechanismus stammt von den Autoren Asger Harding Granerud („Flamme Rouge“, „Copenhagen“) und Daniel Skjold Pedersen („Copenhagen“). Die Illustrationen sind von Vincent Dutrait. Es ist für 1-6 Personen ab 10 Jahren und hat eine Spielzeit von 30-60 Minuten.

 

Darum geht es im Spiel

Basierend auf einem einfachen und intuitiven Hand Management versetzt euch „Heat: Pedal to the Metal“ in den Fahrersitz intensiver Autorennen. Ihr kämpft um die Positionen, um zuerst die Ziellinie zu überqueren. Während ihr die Geschwindigkeit eures Autos steuert, müsst ihr darauf achten, es nicht zu überhitzen. Erlebt den Nervenkitzel eines einzelnen Rennens oder nutzt das Meisterschaftssystem, um eine ganze Saison an einem Spielabend zu spielen und passt euer Auto vor jedem Rennen an. Fügt im Legenden-Modul automatisierte Fahrer und Fahrerinnen hinzu, um alleine spielen können oder nutzt sie als zusätzliche Gegner im Multiplayer-Spiel.

Spielszene

Quellen:

Days of Wonder

Boardgamegeek

Tags: Autorennen, Handmanagement

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.