https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
 Europa Universalis: The Board Game angekündigt

Europa Universalis: The Board Game angekündigt

Wer strategische Spiel auf dem PC mag, wird bisher kaum um das Schwergewicht „Europa Universalis“ herum gekommen sein. Es ist erstmals im Jahr 2000 erschienen und wurde danach noch viermal fortgesetzt – zuletzt 2013. Seit dem erscheinen regelmäßig Erweiterungen für den Titel.

Nun soll das Spiel 2019 eine Brettspielumsetzung erhalten. Auf der Spiel’18 in Essen wird das Spiel als Demo verfügbar sein. Wer also die Messe in Essen besucht und Globalstrategie mag, sollte in Halle 5 am Stand A104 beim Verlag Aegir Games einen Halt einplanen. Das Spiel soll 90-300 Minuten Spielzeit bieten. Es kann von 2-6 Spieler gespielt werden und richtet sich ganz bestimmt an Liebhaber von komplexen Strategie-Spielen.

Darum geht es im Spiel

Ziel des Spieles ist es, seine gewählte Nation durch geschickte Diplomatie, militärische Stärke und eine funktionierende Wirtschaft zur mächtigsten ihrer Zeit zu führen und möglichst viele Siegpunkte zu erlangen. Dabei sind keinerlei Missionsziele vorgegeben, die den Spieler durch den Spielverlauf geleiten sollen. Ihm steht es frei, ahistorisch oder nach historisch korrekten Fakten zu spielen. Er kann direkt auf bedeutende historische Ereignisse Einfluss nehmen sowie die Regierungs-, Gesellschafts- und Wirtschaftsform seiner Nation bestimmen. (Quelle: Wikipedia)

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.