BSN Spielepreis banner kurze zeit

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
BRETTSPIEL-ADVENTSKALENDER 2020 //  TAG 1

BRETTSPIEL-ADVENTSKALENDER 2020 // TAG 1

Heute startet nun die von vielen mit Spannung erwartet Adventskalender-Saison. Neben der Spiele-Offensive und Milan-Spiele wirft dieses Jahr auch FantasyWelt.de wieder seinen Hut in den Ring. Das erhöht die Qual der Wahl an manchen Tagen zusätzlich.

 

FantasyWelt.de

Heute lassen es die Jungs und Mädels aus dem hohen Norden gemütlich angehen. Heute gibt es im Stream einen 50 € Gutschein zu gewinnen. Morgen - so viel dürfen wir schon verraten - wird es dafür direkt einen Kracher geben!

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • TEST // RED OUTPOST +

    Kameraden! Wir haben es geschafft! Nach jahrelangen Bemühungen und durch unser Vertrauen in die Partei konnten wir den Wettlauf ins All nun endlich für uns entscheiden! Unser großartiges Schiff, das Weiter Lesen
  • CARRERA CRAZY DRIVER // Bilder vom Spielmaterial +

    Mit CRAZY DRIVER hat RUDY GAMES ein neues Familienspiel veröffentlicht, das wie beim Verlag gewohnt auf APP Unterstützung setzt. Das Spiel sollte kleine Jungs und jung gebliebene Erwachsene ansprechen. Das Weiter Lesen
  • EVERDELL // Grundspiel + Erweiterung bald erhältlich +

    EVERDELL nähert sich nun mit Verspätung der Veröffentlichung als deutsche Version. Zudem wird zeitgleich die Erweiterung PEARLBROOK erscheinen. Im Pegasus Shop wird die Lieferzeit mit "ab dem 15.2.2020" angegeben. Der UVP Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

 

Spiele-Offensive.de

Die Spiele-Offensive startet in die traditionelle Adventskalender-Saison mit Grimms Wälder. Das Spiel ist nur heute für 27,49 € statt 45 € zu haben. Hier unser Test.

Hier kommst Du zum Kalender

 

Milan-Spiele.de

Bei Milan-Spiele.de ist die Kalendersaison mit dem Spiel LIFT OFF eröffnet worden. Zum Preis von nur 15,90 € können Interessierte zugreifen - der UVP liegt bei 46,10  €. Hier unser Spieletest.

Tags: Adventskalender

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.