Neues Strategiespiel von Eric Lang & Ken Gruhl erscheint bei Hasbro

Neues Strategiespiel von Eric Lang & Ken Gruhl erscheint bei Hasbro

Am 23. Februar 2024 wurde in Neu-Isenburg ein neues Brettspiel mit dem Titel „Leben in Reterra“ vorgestellt, das aus einer Kooperation zwischen den anerkannten Spieleentwicklern Eric Lang und Ken Gruhl sowie Hasbro Gaming hervorgegangen ist. Das Spiel, das erstmals beim „Festival International des Jeux“ in Cannes präsentiert wurde, lädt die Spieler dazu ein, auf den Grundlagen einer postapokalyptischen Erde eine neue Gemeinschaft aufzubauen, indem Elemente aus der Vergangenheit kreativ wiederverwendet werden.

„Leben in Reterra“ zeichnet sich durch seinen hohen Wiederspielwert aus, da die Spielmechaniken und -elemente so konzipiert sind, dass jede Partie einzigartig verläuft. Dies wird durch die Verwendung von FSC®-zertifizierten Papier- und Holzkomponenten unterstützt, die nicht nur für eine hochwertige Spielausstattung sorgen, sondern auch das Bewusstsein für Nachhaltigkeit schärfen.

Das Spiel beginnt mit der Auswahl eines von drei thematisch unterschiedlichen Gebäudesets durch die Spieler. Anschließend gilt es, durch geschicktes Platzieren von Terrain-Plättchen und dem Ausstatten dieser mit Gebäuden und Bewohnern, eine funktionierende Gemeinschaft aufzubauen. Die Entwicklung und das Wachstum der eigenen Gemeinschaft bringen Punkte, die durch den Einsatz von Gebäudekarten und deren speziellen Funktionen weiter gesteigert werden können.

 

Reterra Lifestyle 2

 

Eine interessante Dynamik ergibt sich aus der Möglichkeit, mit anderen Spielern zu kooperieren oder ihnen Hindernisse in den Weg zu legen, was strategische Entscheidungen erfordert und das Spielgeschehen beeinflusst. Das Spielziel besteht darin, eine Gemeinschaft aus 4 x 4 Kacheln zu errichten. Der Spieler mit den meisten Punkten am Ende gewinnt die Partie.

„Leben in Reterra“ bietet durch die Kombination der verschiedenen Gebäudesets zahlreiche Spielmöglichkeiten und gestattet den Spielern, ihre Strategien an die jeweilige Spielsituation anzupassen. Ob die Wahl auf eine Gemeinschaft mit defensiven Katapulten, nahrhaften Bauernhöfen, weitsichtigen Observatorien oder einfachem Krimskrams fällt, bleibt den Vorlieben der Spieler überlassen. Ebenso ist es möglich, eine Gemeinschaft mit freundlichen, kleinen Bewohnern zu errichten.

 

Reterra Lifestyle

 

Die Entwickler des Spiels, Eric Lang und Ken Gruhl, betonen die Zugänglichkeit und den facettenreichen Charakter von „Leben in Reterra“. Lang hebt hervor, dass das Spiel trotz seiner Komplexität und den über tausend möglichen Kombinationen leicht zu erlernen ist und immer wieder neu entdeckt werden kann. Gruhl wiederum unterstreicht das Ziel, ein Spiel zu schaffen, das sowohl erfahrene Spieler als auch Gelegenheitsspieler anspricht.

„Leben in Reterra“ ist für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren geeignet und bietet eine durchschnittliche Spieldauer von etwa 35 Minuten. Das Spiel wird ab April 2024 im Fachhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein, was es zu einer attraktiven Option für Spielabende mit Familie oder Freunden macht.

 

Quelle

Pressemitteilung

 

Ebenfalls interessant: