SolarQuest: Deluxe Edition bei Kickstarter gefördert

SolarQuest: Deluxe Edition bei Kickstarter gefördert
Bei Kickstarter ist gerade das Spiel “SolarQuest” wiederbelebt worden. 12.127 $ wurden eingesammelt, um das Spiel nochmals zu veröffentlichen. Die erste Auflage stammt aus dem Jahr 1985. Der Entwickler des Spiels hatte es sich 1976, im Alter von 16 Jahren ausgedacht. Dementsprechend sind auch die Spielmechaniken aus dieser Zeit.

Für Familien und Nostalgiker sollte es aber einen Blick wert gewesen sein. Das Spielprinzip erinnert an Monopoly mit einigen zusätzlichen Funktionen. “SolarQuest” lässt sich einfach und schwer spielen. Stadt durch Straßen zu reisen, wird hier durch das Weltall geflogen. Es wird gewürfelt und dann weiter gezogen. Ist ein Planet noch ohne Besitzer, kann er gekauft werden. Es muss nicht gelandet werden. Soll ein Planet verlassen werden kostet das Abheben Treibstoff. Die Spieler müssen also darauf achten, immer genug Treibstoff zu haben und können diesen Tanken. Die Spieler haben Missionen, die es zu erfüllen gilt. Wer das als erstes schafft, gewinnt das Spiel. Wie bei Monopoly kann man auch aus dem Spiel fliegen, sobald man pleite ist.

SolarQuest: Deluxe Edition bei Kickstarter gefördert

Das Spiel ist für 2-6 Spieler ab acht Jahren. Eine Partie soll rund 60 Minuten dauern. Ein Kopie kostete bei Kickstarter 38 $ + Versand.

Zum Projekt

Das könnte Dich interessieren