banner discord

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // SUPER COLT EXPRESS

TEST // SUPER COLT EXPRESS

Die Banditen des 2015 zum Spiel des Jahres gekrönten Titels COLT EXPRESS sind zurück. Wieder gehen sie ihrem Handwerk nach und rauben einen Zug aus. Dieses Mal aber schneller! Auf alle Behäbigkeiten wurde verzichtet, um aus diesem Kartenspiel rasante Westernaction zu machen. Rauchende Colts inklusive, versteht sich.

 

infos zum spiel

Bei dem hier vorgestellten Spiel handelt es sich um ein Exemplar aus meiner persönlichen Sammlung.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

Worum geht es in dem Spiel?

 

COLT SUPER EXPRESS ist ein Take that!-Kartenspiel, das auf dem sehr erfolgreichen Spiel COLT EXPRESS basiert. Die Thematik ist die gleiche geblieben. Banditen überfallen einen Zug im Wilden Westen. Allerdings nicht als Bande, sondern jeder versucht mit der meisten Beute zu entkommen. Beste Voraussetzungen für ein ordentliches Gerangel. Jede Runde wird eine Mini-Programmierung abgehandelt, die aus drei Aktionen besteht, die nacheinander ausgeführt werden.

colt super express 35

Zu Beginn sucht sich jeder Spieler einen Charakter aus und erhält vier Aktionskarten und eine Spielfigur. Die verschiedenen Charaktere unterscheiden sich rein optisch. Die Karte mit der Lokomotive wird ausgelegt und die Wagonkarten werden gemischt. Für jeden Spieler wird nun ein Wagon hinter die Lokomotive gehängt und dann noch ein weiterer. Auf der Rückseite der Wagons ist der Beutewert angegeben, den ein Räuber erhält, sollte er sich diesen Wagon sichern. Es gewinnt, wer der letzte Räuber ist, der noch auf dem Zug steht, oder der Räuber mit der meisten Beute. Jeder stellt seine Spielfigur in den Zug und der Startspieler wird ermittelt. Die Figuren können im Zug oder auf dem Dach sein und nach links oder nach rechts schauen. Mit den vier Aktionskarten können sich die Spieler ein Zugabteil weiter in Blickrichtung bewegen, auf das Dach oder wieder herunter klettern, die Blickrichtung ändern oder den Revolver abfeuern.

colt super express 33

In jeder Runde sucht sich jeder Spieler drei der vier Karten aus und legt diese verdeckt und in der gewünschten Reihenfolge auf den Tisch. Die Karte, welche als erstes ausgeführt werden soll, liegt ganz oben. Nun wird reihum jeweils eine Karte aufgedeckt und abgehandelt. Hierbei ist nicht ganz klar, ob alles klappt, was geplant wurde. Sollte nämlich auf jemanden geschossen werden, wird der Charakter bewusstlos und die Figur wird einen Wagon weiter geschoben und hingelegt. Die nächste Aktion verpufft und wird zum Aufstehen genutzt. Außerdem lässt sich ja nur erahnen, was die Mitspieler, die vorher an der Reihe sind, aushecken und wo sie am Ende ihrer Runde stehen werden. Sollte eine Figur vom Zug geschossen werden, scheidet sie aus. Am Ende jeder Runde wird der letzte Wagon abgekoppelt. Sollte sich noch eine Figur darauf befinden, scheidet sie aus. Die Figur, die am nächsten zum abgekoppelten Wagon steht, bekommt die Karte und somit die Beute auf der Rückseite. Ist der letzte Wagon abgekoppelt, endet das Spiel. Alternativ endet das Spiel, wenn nur noch ein Bandit am Leben ist.

 

Erweiterungen

 

Im Spiel sind zwei Erweiterungen enthalten, die aus zwei Aktionskarten bestehen. Die Karte „Gute Reflexe“ sorgt dafür, dass ein bewusstloser Charakter direkt aufstehen und schießen kann. Sollte er allerdings nicht bewusstlos sein, wird er es dadurch. Die andere Karte ist das Pferd. Wer das Pferd spielt, springt vom Zug und reitet direkt an die vorderste Position in der Lokomotive. Weit weg von dem letzten Wagon und der Chance auf Beute, aber vielleicht in Sicherheit. Sollte eine Figur vom Zug geschossen werden, aber die nächste Karte, die dieser Spieler aufdeckt, ist das Pferd, ist dies die Rettung. Sind alle Karten im Spiel, wählen die Spieler drei von sechs Karten aus.

colt super express 30

 

Zurück in die Zukunft

 

Eine Promokarte liegt dem Spiel noch bei. Der DeLorean aus „Zurück in die Zukunft“ ist wieder mit dabei. Dieser fährt vor dem Zug und sollte er betreten werden, wird die Figur in den letzten Wagon gesetzt und alle gespielten Aktionskarten kommen wieder auf den Stapel und werden vom Spieler noch einmal ausgeführt. So, als wäre der Spieler durch die Zeit gereist.

 

Material

 

In der Schachtel befinden sich 56 Karten, 7 Spielfiguren und 2 Anleitungen. Die Karten sind alle voll bedruckt und in Leinenqualität. Leider ist eine der Karten eine Anleitung dafür, zwei Karten auszutauschen, die scheinbar Fehldrucke sind. Die korrekten Karten liegen bei. Das Artwork ist große Klasse, insbesondere für so ein kleines Kartenspiel. Jede Aktionskarte ist individuell gestaltet worden. Sogar die Schachtelinnenseite wurde hübsch bedruckt. Die Spielfiguren sind von gleicher Größe und Qualität wie im klassischen COLT EXPRESS. Das Material ist top. Die Anleitungen sind sehr überschaubar, aber gut geschrieben. Es gibt für jede Aktion ein grafisches Beispiel. Die zweite Anleitung ist nur für die Erweiterungen. Schade ist nur, dass die Regeln für den DeLorean nur online zur Verfügung stehen.

colt super express 37

 


SUPER EXPRESS ist nicht übertrieben. Das Spiel ist ein wirklich auf den Kern reduziertes COLT EXPRESS, das sich sehr schnell spielen lässt. Es gibt wieder die gleichen Charaktere wie im Klassiker, nur haben diese keine Spezialfähigkeiten, sondern spielen sich identisch. Es gibt keine Bahnhöfe mit Sonderregeln, die es am Rundenende zu beachten gilt. Keine Patronenkarten, die ins Deck gemischt werden, und keine Beuteplättchen. Das was übrig bleibt, ist der Programmiermechanismus, welcher ebenfalls auf lediglich drei Karten verschlankt wurde.

Doch das tut dem Spielspaß keinen Abbruch. Das Spiel ist in weniger als einer Minute aufgebaut und in drei Minuten erklärt. Die Action startet sofort. Schon die erste Karte kann ein Schuss aus dem Revolver sein. Und schon die erste Runde kann tödlich verlaufen. Doch das Ausscheiden ist hier, aufgrund der Spielgeschwindigkeit, kaum ein Problem. Die 15 Minuten auf der Schachtel berücksichtigen wohl die Maximalspieleranzahl von sieben.

colt super express 36

Das Spiel lebt durch die extrem hohe Spielerinteraktion. Eigentlich geht es nur darum, die nächsten Schritte der Kontrahenten richtig zu erahnen. Es fühlt sich stellenweise an wie eine Partie KAKERLAKENPOKER. Jemand legt seine Programmierung auf den Tisch und lächelt dich an. Ist die erste Karte der Schuss oder möchte da jemand, dass ich genau das glaube? Besser die Reflex-Karte als erstes spielen oder mit dem Pferd davon reiten? Das, was 2014 schon lustig war, ist es heute immer noch. Sich permanent gegenseitig in die Quere zu kommen und übereinander zu lachen, falls jemand vom Zug fallen sollte, ist einfache, aber gute Unterhaltung.

Natürlich kann es bei so viel verdeckten Informationen zu Chaos kommen. Und natürlich kann es passieren, dass ein Plan nicht klappt und eine ganze Runde für einen Spieler einfach nichts bringt oder mit dem Ausscheiden endet. Passiert das öfter, kann der Eindruck aufkommen, dass das Spiel einfach Designfehler hat. Aber ich denke, dass genau das in Kauf genommen wurde, um einen maximal einfachen Spielablauf zu gewährleisten.

colt super express 33

Die Erweiterungen gehören mit in das Spiel. Hätte es die beiden Erweiterungskarten nicht in der Schachtel gegeben, wäre es so einfach, dass es witzlos wäre. Ich kann nur empfehlen, stets beide dabei zu haben. Den DeLorean finde ich persönlich schon wieder eine Spur zu viel. Da dieser allerdings nur als Promo beiliegt, sehe ich diesen einfach als Extra an.

Auch wenn es mir so vorkommt, als würde ich eine vegane Biosuppe bewerben, weil ich nur anmerke, was alles nicht enthalten ist, kann ich COLT SUPER EXPRESS als Opener oder Absacker jedem empfehlen. Der kleine Spaß für Zwischendurch. Bei mir wird es erst einmal nicht mehr ausziehen.

 

colt super express wertung jan

 


 

meinung zum spiel DK

Normalerweise passt in mein Beuteschema eher eine größere Box mit viel Inhalt und komplexeren Regeln. Ja, diese Formulierung ist die Vorlage für ein ABER. Schließlich bestätigt die Ausnahme die Regel und so bleibe ich immer auch offen für kleine einfache Spiele und probiere sie gerne aus. Spiele sind schließlich Lebensbegleiter und so wie Kleidung situationsabhängig gewählt wird, gilt es auch, Spiele passend zu wählen.

Ich mochte schon Colt Express und war aber nur mäßig begeistert, als ich hörte, eine neue Mini-Version davon würde erscheinen. In die Kiste für die Urlaubsreise ist es dann tatsächlich nur gewandert, weil es so klein ist. Als ich dann etwas mit den Kindern spielen wollte, fiel es mir in die Hände und in der restlichen Urlaubszeit haben wir nur noch COLT SUPER EXPRESS auf den Tisch gebracht, wenn gespielt wurde. Es sind unzählige Runden gespielt worden und die Gruppe der Teilnehmer wurde immer größer. Zuletzt saßen wir mit voller Besetzung, also sieben Personen am Tisch und schossen uns vorgestelltes Blei um die Ohren, flogen aus dem Zug, retteten uns manchmal auf das Pferd und dünnten die Konkurrenz erfolgreich aus.

Ja, es kommt auch zu Frustration, vor allem wenn ein Spieler gleich zu Beginn ausscheidet. Aber ganz ehrlich, Frust gehört zum Leben und es ist wichtig dies zu lernen. Und das geht für Kinder kaum lockerer und amüsanter als bei COLT SUPER EXPRESS, wenn der ausgeschiedene Spieler gespannt daneben sitzt und darauf wartet, dass den nächsten Spieler dasselbe Schicksal ereilt? Die Kürze der Spielpartien machen das Warten dann erträglich und mir persönlich ist ein schnelles Ende lieber als noch die ganze Zeit weit abgeschlagen mitspielen zu müssen.

Es gibt ein paar entscheidende Punkte, die aus COLT SUPER EXPRESS für mich die beste Version des Spiels machen. Zunächst ist es der schnelle Aufbau, der sich so schnell umsetzen lässt, dass schon alles bereit liegt, wenn sich der letzte Mitspieler an den Tisch gesetzt hat. Ein weiterer Vorteil ist die Dynamik, die auch im Brettspiel schon omnipräsent war, aber hier noch einmal auf die Spitze getrieben wird. Karte umdrehen, Aktion ausführen und nächster. So verfliegen die Spielrunden im Nu und es ergeben sich ständig neue Situationen. Das surreale Gefühl von Kontrolle ist bei diesem Spiel, das durch viel Chaos und Glück geprägt ist, omnipräsent. Wenn ein Zug gut geplant ist und es gelingt, alle Karten zu spielen, ohne über den Haufen geschossen zu werden, dann gehört zwar oft Glück dazu, aber der Erfolg könnte durchaus an der guten Planung liegen, oder?...

Bei unserer wechselnden Testgruppe gab es zudem immer den Wunsch, noch eine weitere Runde spielen zu wollen. Jung und Alt hatten gleichermaßen Freude am Spiel und trotz allem Frust waren die Mitspieler immer wieder freudig dabei, die nächste Partie vorzubereiten.

Ein Spiel ist gut, wenn es oft und gerne gespielt wird. Das ist bei COLT SUPER EXPRESS definitiv der Fall. Es kostet maximal 15€, es steckt in einer kleinen Verpackung und hat leichte Regeln, die sich mit den zwei zusätzlichen Aktionskarten im zweiten oder dritten Spiel etwas anreichern lassen. Damit bietet es viel Spaß und eignet sich perfekt als Botschafter für analoge Spiele.

Für Familien, aber auch für gemischte Altersgruppen gibt es von mir eine Kaufempfehlung!

super colt express 2 meinung

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Tags: TSD20, Take That!, 15 Minuten, Aktionen programmieren, 3-7 Spieler, Kartenspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns