TEST // Skull King

Test: Skull King - Das Würfelspiel von Schmidt Spiele
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

"Skull King - Das Würfelspiel" ist der Nachfolger auf das Kartenspiel "Skull King" (der Vorgänger ist natürlich immer noch zu kaufen). Es ist bei Schmidt Spiele erschienen und von dem Autoren Manfred Reindl. Wir haben uns das Spiel mal genauer angeschaut und wollten wissen, ob es Spaß macht und wie es ganz genau funktioniert.

Das Spiel ist sehr schnell aufgebaut. Jeder bekommt einen Sichtschutz, der Beutel mit den Würfeln wird in die Mitte des Tisches und der Punktblock wird mit Stift parat gelegt.

Nun startet die erste Runde mit einem beliebigen Start-Spieler. Jeder greift in den Beutel und nimmt in der ersten Runde einen Würfel aus dem Sack. Der Würfel kommt hinter den Sichtschutz. Hat jeder einen gezogen, zeigen die Spieler gleichzeitig mit Fingern an, wie viele Stiche sie machen werden. Diese Anzahl wird notiert.

Skull King Würfelspiel 7

Dann würfelt der Startspieler seinen ersten Würfel. Alle anderen Spieler müssen nun diese Farbe bedienen. Können sie es nicht, dürfen sie eine andere Farbe werfen.

Skull King Würfelspiel 6

Haben alle geworfen, wird geschaut, wer den Stich gewonnen hat. Derjenige bekommt die Würfel vor seinen Sichtschutz gelegt. Sind alle Würfel geworfen und ausgewertet, wird geschaut, wie viele Stiche von der Ansage zugetroffen sind. Nur wer genau richtig gelegen hat bekommt 20 Punkte pro angesagten Stich. Wer daneben liegt (egal ob drüber oder drunter) bekommt für jeden Stich, der abweicht -10 Punkte.

Wie bekommt man einen Stich?
Die Stiche bekommt man einmal über die Zahl. Sie haben Zahlenwerte von 1-7. dann gibt es noch Extra-Würfel mit den Namen "Mermaid", "Piraten" und "Skull King". Der "Skull King" schlägt den "Piraten", der "Pirat" die "Mermaid" und diese schlägt den "Skull King". es gibt auch Würfel mit weißen Fahnen, diese entsprechen einem Wert von 0.

Skull King Würfelspiel 5

Das spiel dauert etwa 30 Minuten, ist für 3-6 Spieler und ab acht Jahren geeignet. 

 

Fazit:  ehrlich gesagt, war ich am Anfang etwas skeptisch. Der Trend Spiele zu minimalisieren und zu vereinfachen scheint immer mehr um sich zu greifen. Muss aus einem guten Kartenspiel dann noch ein Würfelspiel gemacht werden, in dem der Glücksfaktor noch höher ist? Nach den Testrunden bin ich zum Schluss gekommen: Aber ja! Nach der ersten "Warmwerde"-Runde kann man schon viel besser einschätzen, was man mit welchem Würfel erreichen kann. Die Ansagen werden genauer - auch bei den Gegnern - und es ist immer wieder spannend, ob man den Stich bekommt, auf den man hofft. Das Spiel macht Spaß und macht das, was es erreichen will sehr gut. Ein tolles Spiel für Würfelfans, Familien und Gelegenheitsspieler.

Skull King Würfelspiel 4

Skull King Würfelspiel 2

Skull King Würfelspiel 1

Bitte unterstützen Sie uns, wenn Sie dieses Spiel kaufen wollen: