Survival

MAXIMUM APOCALYPSE: VERWÜSTETE LANDE // in der Spieleschmiede

MAXIMUM APOCALYPSE: VERWÜSTETE LANDE

Aktuell lässt sich in der Spieleschmiedemit MAXIMUM APOCALYPSE: VERWÜSTETE LANDE die eigenständig spielbare Fortsetzung des kooperativen Abenteuerspiels MAXIMUM APOCALYPSE von Rock Manor Games unterstützen. In dem Roguelike-Spiel von Autor Mike Gnade (EINSPRUCH!: DUELL DER ANWÄLTE) erkunden 1-4 Spieler:innen die Wildnis der apokalyptischen Welt und versuchen in ihr zu überleben. Die Illustrationen stammen von Gustav Rangmar, der auch schon die Zeichnungen für den Vorgänger und dessen Erweiterungen lieferte. Die Spielzeit beträgt 20-30 Minuten pro Spieler:in.

TEST // ALIENS - ANOTHER GLORIOUS DAY IN THE CORPS

TEST // ALIENS - ANOTHER GLORIOUS DAY IN THE CORPS

Hergehört, Marines! Euer Job: Wir haben den Kontakt mit der Terraforming-Kolonie Hadley's Hope auf LV-426 verloren. Ihr werdet untersuchen, was da vor sich geht! Und Ihr nehmt diese aus dem Cryoschlaf aufgewachte, verrückte Zivilistin mit, die etwas von außerirdischen Kreaturen brabbelt. Dennoch ist höchste Vorischt geboten! Also: Erkunden und nach Möglichkeit die Kommunikation wiederherstellen!

TEST // MAXIMUM APOCALYPSE

TEST // MAXIMUM APOCALYPSE

Die MAXIMUM APOCALYPSE hat die Erde in die Endzeit versetzt. Der Planet wird nicht nur immer unbewohnbarer, es treten auch immer mehr schreckenserregende Wesen auf. Waren es zunächst nur Zombies und Mutanten, kamen irgendwann die Roboter und Aliens hinzu. Doch zum Glück gibt es eine kleine Schar von Helden, wie die Chirurgin, den Feuerwehrmann, die Mechanikerin oder den alten Veteranen mit seinem Hund, die ihr Leben riskieren, um die Erde wieder zu einem besseren Ort zu machen.

THE LAST OF US: THE BOARD GAME // von CMON angekündigt

THE LAST OF US: THE BOARD GAME // von CMON angekündigt

CMON hat die Rechte dazu erhalten, aus der unglaublich erfolgreichen Videospielserie THE LAST OF US (Teil II verkaufte sich 2020 mehr als 4 Millionen Mal) eine Brettspielumsetzung zu entwickeln. Ein Schwerpunkt bei dem Brettspiel, soll die dichte Narration der Vorlage sein, die auch am Spieltisch zum Tragen kommen soll.