InBetween ist in der Spieleschmiede gestartet

InBetween ist in der Spieleschmiede gestartet

Nun ist “InBetween” vom Autoren Adam Kwapiński in der Spieleschmiede gestartet. Das reine Zweispieler Spiel ist noch gar nicht lange auf dem Markt, schon bietet Board & Dice eine deutsche Version für 24 € in der Spieleschmiede an. Das Spiel bietet 20-40 Minuten Spielzeit und wartet mit einem Science Fiction - Horror Szenario auf. Wer mag kann zum fairen Preis gleich noch weitere Spiele des Verlags dazu bestellen. Die Lieferung ist mit März 2018 angegeben.

Darum geht es im Spiel

Etwas Boshaftes ist auf den Straßen von Upsideville unterwegs. Menschen verschwinden ohne jede Spur. Freunde und Nachbarn sehen dich mit leeren Augen an. Du wagst dich kaum noch, ihre Blicke zu erwidern, denn du kennst die Angst in ihren Gesichtern. Und die unausgesprochene Botschaft; entstanden aus Verzweiflung: "Was geschieht mit uns? Ich will nicht der nächste sein ..."

Die dunkle Macht breitet sich immer weiter aus. Wer schafft es ihr zu entkommen und wer wird von der Schattenwelt verschlungen werden?

Das sagt die Spieleschmiede zu dem Spiel

InBetween von Adam Kwapinski ist ein atmosphärisches Kartenspiel für 2 Spieler ab 12 Jahren. Einer von ihnen will die Bewohner der kleinen Stadt Upsideville beschützen, der andere spielt ein finsteres Wesen, das sie in sein Reich ziehen möchte. Im Zentrum dieses Tauziehens stehen einige wenige Personen und geraten immer wieder zwischen die Welten.

Jede einzelne Karte ist wunderbar illustriert und spiegelt das Thema schauerlich gut wider: Wird ein Bewohner aus der Realität in die Schattenwelt gezogen, wird auch die Karte auf die andere Seite gedreht, der Zeichenstil ändert sich von hell und beschaulich auf schaurig und finster. Jede Aktionskarte der Stadt strahlt Ruhe und Sicherheit aus, während die der Kreatur von Gefahr zeugen ...

In dem asymmetrischen Spiel haben beide Seiten sehr unterschiedliche Ressourcen zur Verfügung. Das Monster kann sich auf mächtige Fähigkeiten verlassen, geplant vorgehen und seine Chancen abwägen. Nur kann man nicht sagen, wie ein Mensch reagiert, wenn er auf die andere Seite gezogen wird. Der eine verfällt in Panik, die andere schwingt sich zur Heldin auf. In diesem Moment muss der Spieler der Stadt die Gelegenheit ergreifen und ihr die Waffe in die Hand geben, die ihr erlaubt, alle zu retten!

Gleich die Spieleschmiede besuchen und vielleicht fördern?

Video von Hunter & Cron

Das könnte Dich interessieren

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele