https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele

Mord im Weißwurststüberl! Erscheint beim Gmeiner-Verlag

Mord im Weißwurststüberl! Erscheint beim Gmeiner-Verlag

„Mord im Weißwurststüberl!“ von Michaela Küpper und Marlies Müller ist kein typisches Krimispiel. Vielmehr soll es die Ausgangslage für einen spannenden Kochabend mit Eventcharakter bieten. 5-8 Spieler können hier gemeinsam Kriminalfälle lösen und gleichzeitig noch schlemmen. Der UVP liegt bei 18,90 €.

Das sagt der Verlag zum Spiel

Michaela Küpper und Marlies Müller veröffentlichen mit »Mord im Weißwurststüberl« ihr zweites Krimidinner-Spiel für zu Hause inklusive Kochbuch

Seit Jahren schon erfreuen sich Krimidinner, -partys und -events großer Beliebtheit. Es macht einfach Spaß, im Kreise Gleichgesinnter bei einem leckeren Essen einen spannenden Kriminalfall zu lösen. Unter dem Reihentitel »schlemmen, spielen & ermitteln« veröffent¬lichten deshalb Michaela Küpper und Marlies Müller im Juli 2016 mit »Mord in der Villa Mafiosa« ein Krimidinner-Spiel für zu Hause, das als besonderen Clou ein Kochbuch mit ausgewählten Rezepten der italienischen Küche beinhaltete. Im März 2018 erscheint nun ihr zweites Spiel in dieser Reihe. Und auch »Mord im Weißwurststüberl«, so der Titel des neuen Krimidinner-Spiels, bietet als Zugabe das passende Kochbuch mit über 50 Rezepten.

»Mord im Weißwurststüberl« ist ein Rollenspiel für 8 Personen, das sich durch seinen feinsinnigen Humor, die liebevolle Gestaltung und die Qualität der mitgelieferten Rezepte auszeichnet.

Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Hansi Hinterwimmer & Co – acht ausgebuffte Halunken, die allesamt gehörigen Dreck am Stecken haben –, um gemeinsam den Mord an »der Patin« Elfriede Butterweck aufzuklären. Hierzu erhalten sie persönliche Einladungen, Top-Secret-Akten und Regieanweisungen mit genauen Vorgaben; dennoch bleibt genügend Raum für Improvisation und spontane Einfälle. Mithilfe des beiliegenden, fast 100 Seiten starken Kochbuchs »Bayerische Schmankerl« lässt sich zudem das passende Menü oder Buffet kreieren. »Mord im Weißwurststüberl« bietet somit alle Voraussetzungen für einen geselligen Spieleabend oder eine Geburtsfeier unter dem Motto »schlemmen, spielen & ermitteln«.

Gemeinsam konzipiert, entwickelt und gestaltet wurde die Krimidinner-Reihe »schlemmen, spielen & ermitteln« von der Krimiautorin und Redakteurin Michaela Küpper aus Königswinter und der Kölner Grafikerin Marlies Müller. Beide teilen eine ausgeprägte Leidenschaft fürs Kochen und für spannende, humorvolle Geschichten

Quelle: Pressemitteilung

Das könnte Dich interessieren