Lindisfarne – kommt es noch in die Spieleschmiede?

Lindisfarne – kommt es noch in die Spieleschmiede?

Seit Ende April 201 gibt es keine Neuigkeiten über das kleine Spiel über die große Zeit der Wikinger. Das Spiel vom Autorenteam Daniel Bernsen und Ronald Hild wird vom Verlag Beyond Horizon Games verlegt. Zeitgleich veröffentlicht ein anderer Verlag ein Spiel mit dem selben Titel.

Eventuell führt dass auch zur Verzögerung. Laut Verlag ist das Spiel im Jahr 651 platziert. Es wurde bereits 635 ein Kloster auf einer Insel vor Schottland gegründet, und der Gründer Aidan verstirbt nun. Unter seiner Leitung erhielt das Kloster einen Status als Zentrum für christliche Kunst und Kultur. Nun streben 2-4 Spieler auf das Ziel hin dieses große Erbe anzunehmen. Dafür gilt es nicht nur die Mönche zu überzeugen, sondern auch die Zuneigung des Königs zu ergattern.

Aufgrund der Tatsache, dass keine Verlagswebseite, Facebook-Seite oder sonstiger Eintrag zu finden ist, ist zu vermuten, dass das Spiel vielleicht gar nicht erscheinen wird. Wenn dann unter einem anderen Titel.

Das sagt die Spieleschmiede zum Spiel

Ein spannendes Spiel über die Mönche des legendären Klosters Lindisfarne an der nordenglischen Küste. Im Jahr 635 von Mönchen gegründet, folgt nach dem Tode des heiligen Aidan ein Wettkampf um seine Nachfolge unter den Mönchen Englands.

Quelle Spieleschmiede / Boardgamegeek.com

Das könnte Dich interessieren

Brettspiele günstig kaufen