Spiel’18 // Warigin – Sehr interessantes Spiel für drei Spieler

Spiel’18 // Warigin – Sehr interessantes Spiel für drei Spieler

Ein Spiel, in dem zwei gegen einen spielen? Ein Spiel, in dem am Anfang nicht klar ist, wer gegen wen spielt? Das ist „Warigin“, in das der Autor Christian Sauer viel Herzblut gesteckt hat. Ganze 15 Jahre Entwicklungszeit, hat das Spiel beansprucht, entsprechen ausbalanciert scheint es zu sein.

Der Autor hat eine Kleinstauflage für die Messe produziert. Wer konfrontative Spiele mag und schätzt, sollte ganz sicher in Halle 5 am Stand 129 vorbeischauen. In der Zeit, wo wir dort waren, kauft fast jeder das Spiel, der sich die Regeln erklären ließe oder eine Testpartie probierte. Die Regeln sind einfach und trotzdem ist einiges an Spieltiefe vorhanden. Laut Autor ist das Spiel auch zu zweit sehr gut spielbar.

Das Besondere an dem Spiel ist, dass jeder Spieler am Anfang 9 Karten hat und weitere 9 in der Tischmitte liegen. Diese werden nach und nach aufgedeckt und jeder Spieler muss sich entscheiden, ob er alleine spielen will. Es gilt abzuschätzen, ob die eigenen Handkarten gut mit der Auslage passen.

Das könnte Dich interessieren