https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele

Carnival of Monsters erscheint bei Amigo 2019

Carnival of Monsters erscheint bei Amigo 2019

„Carnival of Monsters“ sollte ursprünglich 2017 per kickstarter.com finanziert werden und 2018 erscheinen. Amigo hatte die Kampagne dann aber abgebrochen. Seit dem war es still geworden um das Projekt. Nun kündigte der Verlag an, das Spiel von Richard Garfield im Herbst 2019 allein zu finanzieren – es sei ein Herzensprojekt.

Das Vertrauen und den Willen für das Projekt vom Verlag ist sicherlich berechtigt. Gerade im Bereich Kartenspiele hat Richard schon einige Volltreffer gelandet. Unter anderem schuf er „Magic: The Gathering“, „Netrunner“ oder „Android: Netrunner“. Es ist also durchaus möglich, dass hier schon der erste Hit für 2019 angekündigt wird. Wir bleiben an dem Thema dran!

Das sagt der Verlag zum Projekt

Carnival of Monsters, das jüngste Spiel von Richard Garfield, ist für Herbst 2019 als regulärer Teil des AMIGO-Programms geplant. Damit nimmt der Spieleverlag Abschied von seiner 2017 gestarteten Kickstarter-Kampagne, durch die die Kartenillustrationen von renommierten Künstlern des Sammelkartenspiels Magic: The Gathering finanziert werden sollten.

„Wir waren überzeugt, eine erneute Verknüpfung von Magic-Erfinder Richard Garfield und den bekanntesten Illustratoren aus den Anfängen des Sammelkartenspiels sei das, was das Spiel braucht und worauf viele Fans gewartet hätten“, erklärt Bernd Keller, der zuständige Redakteur bei AMIGO. „Der Kampagnenverlauf und das Feedback der Fans haben uns jedoch gezeigt, dass dies nicht der Fall war.“ AMIGO hatte die Kampagne daher vorzeitig abgebrochen, um die weitere Vorgehensweise neu zu überdenken. „Carnival of Monsters bleibt für uns ein Herzensprojekt, das besondere Illustrationen verdient hat und das wir auch ohne Kickstarter-Unterstützung umsetzen wollen“, so Alexander Jost, Prokurist bei AMIGO.

Denn auch wenn das ursprüngliche Projekt nicht 1:1 umgesetzt werden kann, soll doch an den Illustrationen nicht gespart werden und die unterschiedlichen „Regionen“ im Spiel jeweils aus der Feder verschiedener Künstler entspringen. Hierfür holt sich AMIGO nun neue Illustratoren an Bord. Diese hängen zwar nicht mehr mit Richard Garfield und Magic: The Gathering zusammen, ihre Namen als Spieleillustratoren sind dennoch über Deutschlands Grenzen hinweg bekannt. Mit dabei ist unter anderem Dennis Lohausen, der bereits an der Kickstarter-Kampagne 2017 mitgewirkt hatte.

Über Carnival of Monsters

Richard Garfields Carnival of Monsters ist ein „Card-Drafting” und „Set-Sammel”-Spiel für drei bis fünf Personen ab 10 Jahren. In ca. 45 Minuten sammeln und spielen die Spieler Karten aus ihrer Hand, um Sets aus passenden Ländern und Monstern ins Spiel zu bringen. Mit diesen Sets können sie Kreaturen fangen und ausspielen, die ihnen Siegpunkte bescheren. Auf seinem Weg hat jeder Spieler die Möglichkeit, ein talentiertes Team anzuheuern, das ihm bei der Erfüllung seiner Ziele oder bei zufälligen Ereignissen helfen kann.

Quelle

Drucken E-Mail