Nyctophobia gibt es jetzt im Handel zu kaufen + erste Bilder

Nyctophobia gibt es jetzt im Handel zu kaufen

Laut Asmodee Deutschland hat das experimentelle Spiel „Nyctophobia“ den Weg in den Handel gefunden. „Nyctophobia“ ist die Angst vor der Dunkelheit. Das Brettspiel dazu arbeitet genau mit diesem Element, indem den Spielern die Sicht genommen wird. Das hört sich nach einer innovativen Spielidee an , die von Asmodee Deutschland vertrieben wird. Das Spiel ist für 3-5 Spieler, eine Partie dauert 30-45 Minuten.

Das sagt der Verlag zum Spiel

Wer weiß schon, welche Gefahren die Dunkelheit birgt? Stellt euch eurer Angst vor dem Dunklen in Nyctophobia und erlebt die Dunkelheit auf eine ganz neue Weise. Ab sofort ist Nyctophobia im Handel erhältlich.

Das neue kooperative Spiel von Pandasaurus Games nimmt die Spieler mit auf eine Reise in die Orientierungslosigkeit und jagt ihnen spielerisch einen Schauer nach dem anderen über die Haut. Bis zu vier Spieler tragen Dunkelbrillen und treten gegen den einen Spieler an, der in die Rolle des Axtmörders schlüpft. Der Clou: Nur der Mörder kann die Situation sehen – die Gejagten müssen sich per Tastsinn, Erinnerung und Kommunikation, auf einem extra dafür entworfenen Spielbrett, zurechtfinden.

Habt ihr die Rolle der Gejagten, versucht ihr den Jäger auszutricksen und ihm zu entkommen. Als Jäger möchtet ihr die Gejagten natürlich an der Flucht hindern. Als einziger Sehender müsst ihr dabei gleichzeitig auf die Regeln achten und dem ein oder anderen Gejagten vielleicht ein wenig helfen, sich auf dem Spielbrett zurechtzufinden.

Bilder zum Spiel


Quelle