Kickstarter // Assassin's Creed: Brotherhood of Venice

Kickstarter // Assassin's Creed: Brotherhood of Venice

Als Videospiel hat „Assassins Creed“ bereits über 10 Jahren erfolgreich Geschichte geschrieben. Als analoges Spiel hingegen ist die Marke bisher erfolglos. Nur eine Monopoly Version und eine schlechte Umsetzung mit dem Namen „Assassin's Creed: Arena“ erblickten 2014 das Licht der Welt.

2020, also 13 Jahre nach der ersten digitalen Version, soll es nun endlich eine ordentliche Umsetzung erscheinen. Ob dem tatsächlich so ist, kann natürlich nicht beurteilt werden. Die aktuell knapp 50 Stimmen auf Boardgamegeek.com sind sehr positiv, aber alles andere als repräsentativ. Finanziell ist es sehr erfolgreich und hat bereits über 500.000 $ eingesammelt. Eine Kopie kostet 105 € + Versand. Dafür erhält der Kunde eine Box voller Spielmaterial – unter anderem weit über 80 Miniaturen, knapp 200 Karten und mehr als 50 Gelände-Teile.

Das Spiel soll ein modulares Spielfeld haben und wird sich kooperativ spielen lassen. Es ist für 1-4 Spieler ab 12 Jahren. Eine Partie dauert rund 45-90 Minuten. Die Spieler durchleben im Spiel eine Kampagne, die im Jahr 1509 platziert ist. Sie haben den Auftrag ein Hauptquartier in Venedig zu erreichten und die Assassinen zu etablieren. Wie aus der Spielserie bekannt geht es darum die Templer in ihre Schranken zu weisen.

Zu Kickstarter

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.