Symphony No.9 startet 2019 in der Spieleschmiede

Symphony No.9 startet 2019 in der Spieleschmiede

Spieler, die Mini-Rails in der Spieleschmiede gefördert haben, wissen es vermutlich schon. In einem Nebensatz wurde in einer Mail an die Unterstützer angekündigt, dass „Symphony No.9“ eine Kampagne in der Spieleschmiede erhalten wird.

Das Spiel richtet sich an 2-4 Spieler ab 14 Jahren und soll 50-70 Minuten Spielzeit bieten. In dem Spiel sind die Spieler reiche Persönlichkeiten, die Patronen von unterschiedlichen Musikern werden können. Das hört sich thematisch sehr nach der in 2019 erscheinenden Neuheit „La Stranza“ von Quined Games an, wo es jedoch um die Künste im allgemeinen geht und nicht nur um Musik.

Symphony No.9 startet 2019 in der Spieleschmiede

Die Spieler nehmen in den einzelnen Runden Spenden-Steine von einen von sechs Musikern. Jeder hat eine Leiste und deren Fortschritt zeigt zum einen die Reputation anzeigt, aber zum anderen auch die Lebensspanne. Sind alle Spendensteine entfernt, stirbt der Künstler.

Die Spenden-Steine werden verwendet um Kompositions-Teile zu erhalten, die dann wiederum für Wertungen relevant sind. Wie das Spiel genau funktioniert, können wir erfahren, wenn das Projekt in der Spieleschmiede startet.

Symphony No.9 startet 2019 in der Spieleschmiede

Quelle

Das könnte Dich interessieren

Brettspiele günstig kaufen