Magic Maze Kids und Penny Papers Adventures bei Pegasus Spiele veröffentlicht

Magic Maze Kids und Penny Papers Adventures bei Pegasus Spiele veröffentlicht

Gleich zwei Neuheiten von Sit Down! sind seit Kurzem im Vertrieb des Friedberger Verlags. Wobei es genau genommen vier Spiele sind - Magic Maze Kids und drei Titel aus der Penny Papers Adventures-Serie. Magic Maze Kids ist die Kinderspiel-Variante des zum Spiel des Jahres 2017 nomminierten Koop-Hits und richtet sich an kleine Abendteurer ab 5 Jahren. Das Setting wurde leicht verändert. Statt als verarmte Helden Ausrüstungsgegenstände in einem Einkaufshaus zu stehlen, muss die Gruppe nun Zutaten für einen Zaubertrank finden, mit dem der zum Frosch gewordene König wieder zurückverwandelt werden soll. Bei Penny Papers Adventures handelt es sich um kleine Strategiespiele, bei denen zwei Teams durch geschicktes Einsetzen von Würfeln darum streiten, wer einen Ort "besser" erkundet und so mehr Siegpunkte generiert. Die drei jetzt im Handel verfügbaren Versionen führen die Wagemutigen dabei ins Tal des Wiraqucha, die Totenkopfinsel und den Tempel von Apikhabou. Interessant an der Reihe ist, dass die Spieleranzahl nicht begrenzt ist und alle gleichzeitig spielen.

Das sagt der Verlag zu den Spielen

Im Tal des Wiraqucha, Die Totenkopfinsel und Im Tempel von Apikhabou: Mit gleich drei Titeln aus der Penny Papers Adventures-Serie wagt sich Pegasus Spiele in die kalte Jahreszeit. An der Seite der mutigen Forscherin und ihrem schrulligen Kollegen Dakota Smith dringen Nachwuchs-Entdecker in unentdeckte Täler, uralte Tempel und auf versteckte Inseln vor. Würfel für Würfel lassen sich hier Schätze und alte Grabkammern entdecken oder gar ganze Städte zwischen Wurzelwerk und Blätterwirrwarr freilegen.

Aber Achtung: Zwischen Gold und antiken Mauern verbergen sich Gefahren, die dem Unbedachten schnell zum Verhängnis werden können. Jedes Abenteuer enthält drei Spezialwürfel und die Abenteuerpläne, von denen jeder Spieler einen benötigt. Gemeinsam nutzen die Spieler in jeder Runde das Ergebnis des Würfelwurfs und platzieren die Zahl auf ihrem Abenteuerplan. Der Zahl der Mitspieler sind fast keine Grenzen gesetzt. Im Tempel von Apikhabou lässt sich ab 7 Jahren, die anderen beiden, etwas herausfordernderen Titel ab 8 Jahren spielen.

Außerdem wird ein ganz besonderer Titel verjüngt: Magic Maze Kids ist die Kinderspiel-Version des 2017 zum „Spiel des Jahres“ nominierten Erfolgsspiels Magic Maze. Ziel des Spiels ist es, einen Zaubertrank für den König zu brauen – der hat sich nämlich bei seinen magischen Experimenten für mehr Gold blöderweise selbst in einen Frosch verwandelt. Auf der Suche nach den Zutaten ziehen zwei bis vier Kids ab fünf Jahren gemeinsam über den Spielplan. Gute Zusammenarbeit ist dabei alles, denn neben zahlreichen Fabelwesen, mit denen es sich zu arrangieren gilt, spielt auch noch die Zeit gegen die Helden … Durch verkürzte Zeitfenster oder Kommunikationsverbote lässt sich das Schwierigkeitslevel stetig steigern, sodass Magic Maze Kids auch für eingespielte Teams noch lange spannend bleibt.

Quellen

Quelle 1
Quelle2

Das könnte Dich interessieren

Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen