GIPF project wird von Huch & Friends neu veröffentlicht

GIPF project wird von Huch & Friends neu veröffentlicht, Spiel, Abstrakt Mit „GIPF project“ veröffentlicht Huch & Friends einen Spieleklassiker. Er erblickte 1997 das erste Mal das Licht der Welt. Im Juni 2016 werden GIP und YINSH veröffentlicht. Im Oktober 2016 dann TZAAR und ZÉRTZ. Anfang 2017 folgen dann noch PÜNCT, DVONN, Spiel Nr. 7 (Titel folgt).

Das sagt der Verlag zum Spiel:

Das GIPF project ist eine Reihe von abstrakten Spielen, die 1997 das erste Mal veröffentlicht wurden. Der belgische Autor Kris Burm hat mit diesen Spielen ein Stück Geschichte geschrieben. Allein die Ansammlung an Auszeichnungen spricht für sich. Bis auf einen Titel wurde jedes Spiel durch die Jury Spiel des Jahres empfohlen, bis heute finden sich 4 Spiele in den Top 10 der besten abstrakten Spiele auf www.boardgamegeek.com. Bisher erfolgreichster Titel ist YINSH, das in der Spielbox-Bewertung von 2004 mit 9,33 Punkten sogar die bislang drittbeste Note erhielt. Hier erfahren Sie wieso es sich lohnt in eine neue Auflage zu investieren.

Das Wesentliche vorab. Es gibt keine Würfel, keine Sonderkarten, keine Lizenzcharaktere, die den Spielen bunt und frech eine neue Story geben. Die Spiele der Reihe GIPF project sind so schlüssig, ausgereift und perfekt, wie sie schon vor 20 Jahren waren.

Das Design.
Der Kern der Neuauflage spielt sich im graphischen Bereich ab. Das Design der Spiele wurde aufgefrischt, die Farben kräftiger und klarer. Die Optik bleibt reduziert und wurde sogar noch ein wenig minimalistischer.

Die Reihe.
Die Spiele des GIPF project haben sich zu einer Reihe entwickelt und passen rein stilistisch zueinander, nun aber auch nebeneinander. Mit gleicher Schachtel und Spielplangröße (bis auf ZÈRTZ, das nach wie vor ohne Spielplan auskommt) und einer Schachtelseitengestaltung, die sich in jedem Regal sehen lassen kann. Es ist klar: Hier kann kein Titel alleine stehen, sondern braucht die Gesellschaft der anderen.

Das Material.
Es gibt es keine Veränderung aber genau diese gilt es zu betonen: Das Spielmaterial wird nach wie vor über den gleichen Produzenten bezogen, so dass an der Haptik und Qualität der Steine und Ringe nichts verloren geht.

Die Fortsetzung – das siebte Spiel.
Lange erhofft, erwartet und nun endlich in Reichweite: Ein neues Spiel in der Reihe GIPF project. Das siebte Spiel, von dem Inhalt, Aufbau und Name noch nicht verraten werden, wird im Frühjahr 2017 erscheinen und bildet den gelungenen Abschluss eines abstrakten Großprojekts.

Quelle

Das könnte Dich interessieren