HIPPODICE-AUTORENPREIS // Die Gewinner stehen fest

HIPPODICE-AUTORENPREIS // Die Gewinner stehen fest

Seit 1989 richtet der Hippodice Spieleclub e.V. jährlich den Autorenwettbewerb „Hippodice-Autorenwettbewerb“ aus. In den vielen Jahren hat so manch ein Erfolgsautor einen Karrieresprung mit der Auszeichnung machen können. Nun stehen die Sieger für 2019 fest.

Den ersten Preis macht der Autor Andrejus Avchimovičius mit seinem Spiel „Time Strategy: Manhattan“.
Zweiter wurde Antoine Noblet mit seinem Titel „Streets of Chicago“.
Den dritten Platz machte der Autor Amir Salamati mit dem Spiel „Fly or not?“.

Das Besondere am Preis ist, dass die Autoren ihre Spiele einreichen und viele davon noch ohne Verlag sind. Normalerweise durchlaufen Spiele erst eine Redaktion und werden optimiert. Bei den drei Preisträgern scheint nicht mehr viel nötig zu sein.

Es ist gut möglich, dass sich Verlag schon bald die Rechte an den Spielen sichern werden. Antoine Noblet zum Beispiel, steht bereits in Kontakt zu Verlagen. 2018 hatte er bereits das sehr gute Spiel „Die rote Kralle“ mit dem Corax Verlag veröffentlicht.

Das könnte Dich auch interessieren

  • SILVER & GOLD // Erscheint im Mai 2019 +

    Der Untertitel der Neuheit „Silver & Gold“ lautet „100 Kreuze – 1.000 Schätze“ sagt schon recht schnell, worum es im Spiel geht. Es müssen Kreuze auf Karten gemacht werden und am Weiter Lesen
  • SPIELESCHMIEDE // Kingdom Rush soll im Mai starten +

    Das neue Spiel „Kingdom Rush“ von Lucky Duck Games startet voraussichtlich Anfang Mai in der Spieleschmiede. Mit etwas Glück sogar schon Ende April Das Spiel für 1-4 SpielerInnen stammt von Weiter Lesen
  • GROUND FLOOR // Das Spielmaterial +

    Wir hatten im Herbst 2018 ein Exemplar von „Ground Floor“ geordert und es nun endlich einmal ausgepackt. Es handelt sich um die bereits ausverkaufte zweite Auflage des Spiels. Die erste Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Hippodice, Auszeichnung

Das könnte Dich interessieren

Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen