https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
BRANCHE // Pegasus auf internationalem Kurs

BRANCHE // Pegasus auf internationalem Kurs

Bisher war Pegasus Spiele vor allem als nationaler Player bekannt und ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Nun drängt der Verlag auch auf das internationale Terrain. Von den zurückliegenden Neuheiten wurde zum Beispiel eine englische Version von „Adventure Island“ oder „Azul Giant Edition“ veröffentlicht oder auch eine deutsch/englische Version von der „Istanbul Big Box“, „Bücherwurm – das Kartenspiel“ oder „Second Chance“.

 

Mit einem neuen „International Business Developer“ will der Verlag nun offensichtlich verstärkt auch international als Verlag auftreten. Ziel vom neuen Mitarbeiter Cedric Delobelle wird es sein die Marke Pegasus Spiele für den Handel und Vertrieb international zu etablieren. In der Verlagsankündigung ist von international koordinierten Veröffentlichungsterminen die Rede. Zudem sollen den internationalen Partner Marketingpläne und Material zur Verfügung gestellt werden.

Cedric Delobelle wird auf zahlreichen Events, wie der Gen Con USA, UK Games Expo, Festival de Cannes, Gama Trade Show und New York Toyfair als Vertreter von Pegasus Spiele in Erscheinung treten.

Als International Business Developer wird er den internationalen Auftritt mitgestalten und die Beziehungen zu Händlern weltweit intensivieren. „Ich freue mich sehr und fühle mich geehrt, ab sofort Mitglied des Pegasus-Spiele-Teams zu sein“, erklärt Cedric Delobelle. „Die Einstellung und die Motivation, sich ständig weiterentwickeln zu wollen, machen Pegasus Spiele zu einer außergewöhnlichen beruflichen Herausforderung. Ich kann es kaum erwartet, die spannenden Neuheiten der nächsten Jahre vorstellen zu dürfen.“

Bevor er ab dem 1. Mai 2019 ein Teil des Pegasus-Spiele-Teams wurde, bekleidete Cedric Delobelle in den letzten zehn Jahren verschiedene Positionen in der Spielebranche. Gestartet im Jahr 2009 als Marketing Manager für Edge Entertainment in Frankreich und Spanien, zog es ihn 2013 nach England, wo er die Rolle des European Sales Manager für Esdevium Games (Asmodee UK) einnahm. 2015 wurde er dort zum European English Language Distributor für alle Asmodee-Produkte ernannt, bis er zuletzt 2018 als European Brand Manager für Fantasy Flight Games tätig war.

Quelle

Drucken E-Mail