GRAF LUDO 2019 // Die Nominierten

GRAF LUDO 2019 // Die Nominierten

Jedes Jahr wird der Graf Ludo Preis für die hübschesten Spielegrafiken vergeben. Unterschieden wird zwischen Kinder- und Familienspiel. Mit diesem Preis werden die Personen in den Fokus genommen, die sonst bei Auszeichnungen oft übergangen werden. Dieses Jahr ist das zehnjährige Jubiläum des Preises. Im Rahmen der modell hobby Spiel Messe vergeben.

 

Das sind die nominierten Grafiker und Spiele im Bereich Familienspiele

Snow Time (Verlag: Asmodee)
Grafik: Xavier Gueniffey " Naïade" Durin
Autor: Frank Meyer

DKT – Das kriminelle Talent (Verlag: Wiener Spielkartenfabrik, PIATNIK)
Grafik: Martin Czapka
Autor: keine Angabe

Die Tavernen im Tiefen Thal (Verlag: Schmidt Spiele)
Grafik: Dennis Lohausen 
Autor: Wolfgang Warsch

Unearth (Verlag: Asmodee)
Grafik: Jesse Riggle
Autoren: Jason Harner, Matthew Ransom

Solenia (Verlag: Asmodee)
Grafik: Vincent Dutrait
Autor: Sébastien Dujardin

Claim (Verlag: Game Factory)
Grafik: Mihajlo Dimitrievski
Autor: Scott Almes

Das sind die nominierten Grafiker und Spiele im Bereich Kindernspiele

Concept Kids Tiere (Verlag: Asmodee)
Grafik: Éric Azagury
Autoren: Alain Rivollet, Gaëtan Beaujannot

Das Farbenmonster – Das Spiel voller Gefühle (Verlag: Hutter)
Grafik: Anna Llenas 
Autoren: Josep M. Allué, Dani Gómez

Monsieur Carrousel (Verlag: Huch/LOKI)
Grafik: Apolline Etienne
Autorin: Sara Zarian

Sauserei im heißen Sand (Verlag: Logofrosch)
Grafik: Claudia Stöckl
Autorin: Claudia Stöckl

Fuchs und Hase (Verlag: Metermorphosen)
Grafik: Antje Damm
Autoren: Antje Damm & Metermorphosen

Go gecko Go! (Verlag: Zoch)
Grafik: Gabriela Silveira
Autor: Jürgen Adams

Graf Ludo 2019

Tags: Auszeichnung

Drucken E-Mail

Das könnte Dich interessieren

Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen