AMIGO SPIELZEIT // Die Saison 2020 hat begonnen

AMIGO SPIELZEIT // Saison 2020 hat begonnen

Organisierte Spieleclubs / Spieletreffen haben auch in 2020 wieder die Möglichkeit an den von AMIGO veranstalteten Spielezeiten teilzunehmen. Dazu ist eine Anmeldung auf der Homepage des Verlags nötig. Mit etwas Glück wird man als Austragungsort ausgewählt und bekommt die jeweiligen Spiele des aktuellen Zyklus bereitgestellt. In Abhängigkeit der erwarteten Teilnehmerzahl stellt AMIGO entsprechende Preise für die Spieler zur Verfügung. Neben der Austragung mehrfach stattfindender Termine ist auch die Durchführung eines Einzel-Events möglich.

 

Auszug aus der Homepage des Anbieters

Bereits seit 2015 wird die AMIGO Spielezeit von Spieleclubs und Spielwarengeschäften in ganz Deutschland angeboten. Für alle, die gerne an gemütlichen Spielerunden teilnehmen, ist sie eine regelmäßige Gelegenheit zusammenzukommen. Dadurch hat man die Möglichkeit AMIGO Klassiker, aber immer auch Neuheiten auszuprobieren. Neben jeder Menge Spielspaß und anderen Spielefans können zusätzlich tolle Preise erspielt werden. Gewinne gibt es für die Spieler mit den meisten Punkten und jene, die die meisten Spiele am Ende eines Zyklus vorweisen können.

Fachhändler oder Spieleclubs können sich unter folgenden Link anmelden: 

https://www.amigo-spiele.de/wp-content/uploads/2019/11/Anmeldeformular_Zyklus01_2020.pdf

Einfach Formular ausfüllen, an AMIGO senden und bald die erste AMIGO Spielezeit veranstalten. Das erste Halbjahr der AMIGO Spielezeit 2020 wartet mit folgenden Spielen auf euch!

Spiele des 1. Zyklus 2020:

Saison 20.1 | 13. Januar bis 9. Februar – Chili Dice (Neuheit)

Saison 20.2 | 24. Februar bis 22. März – Biber-Gang (Neuheit)

Saison 20.3 | 6. April bis 3. Mai – Chip it (Neuheit)

Saison 20.4 | 18. Mai bis 14. Juni – Wizard Würfelspiel

Quelle Amigo

Tags: Vernstaltung

Ebenfalls interessant:

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.