Islebound von Ryan Laukat wird auf der Spielemesse zu sehen sein.

Islebound von Ryan Laukat wird auf der Spielemesse zu sehen sein.
Das neue Spiel “Islebound” wird auf der Spiel 2016 in Essen zu sehen geben. Vielleicht auch zu kaufen - aber das konnten wir noch nicht klären. Am Stand vom Schwerkraftverlag (P124) in Halle 3 können Fans von Ryan Laukat ausschau halten.

Islebound von Ryan Laukat wird auf der Spielemesse zu sehen sein.

Islebound ist für 2-4 Spieler ab 13 Jahren. Eine Partie soll zwischen 60-120 Minuten dauern. Die Grafik des Spiels ist wie immer absolut hübsch.

Darum geht es:

In “Islebound” sind die Spieler in einer mystischen Inselgruppe unterwegs. In dieser Inselgruppe wimmelt es nur so von Piraten, Seemonstern, wuseligen Städten und natürlich Gold. Die Spieler sind mit einem Schiff unterwegs und sind auf dem Schiff der Kapitän. In den Inselstädten gilt es Besatzung anzuheuern, Bauaufträge zu vergeben und Rohstoffe zu kaufen. Es können zum Beispiel Gebäude gebaut werden, die dem Spieler Vorteile beim Handeln geben.

Islebound von Ryan Laukat wird auf der Spielemesse zu sehen sein.

Wer genug Gold angehäuft hat, kann Piraten oder Seemonster anheuern um Städte zu erobern. Wollen die Mitspieler danach etwas in der Stadt machen, müssen sie Abgaben an den Spieler zahlen. Es soll viele Wege geben die zum Erfolg führen.

Quelle Bilder Boardgamegeek.com mit Kopiererlaubnis.

Das könnte Dich interessieren