TICK.. TACK.. BUMM VIBRATIONS // Bilder vom Spiel

TICK... TACK... BUMM VIBRATIONS // Bilder vom Spiel

TICK... TACK... BUMM ist eine bekannte und beliebte Spielserie vom österreichischem Verlag PIATNIK. Nun wurde eine neue Version des Spiel veröffentlicht, die sich klar nur an Erwachsene richtet. Am Spielprinzip hat sich nichts geändert, sehr wohl jedoch an dem Motto der gesuchten Begriffe!

banner fantasywelt jetzt kaufen

Bilder vom Spiel

 

Das sagt der Verlag zum Spiel

Endlich ist sie da: die Erwachsenen-Version des seit mehr als 25 Jahren beliebten und (über 8 Mio. verkauft!) erfolgreichen Partyspiels „Tick Tack Bumm" von Piatnik. In „Tick Tack Bumm Vibrations" geht es nicht nur aufgrund der gesuchten Wörter zu schlüpfrigen Kategorien heiß her.

Auch die in kräftigem Beerenrot gehaltene Bombe, die bekanntermaßen durch Explosion das Rundenende einläutet, hält eine weitere Überraschung bereit: Sie vibriert ganz zufällig und bringt die Mitspieler damit einmal mehr ins Schwitzen.

Neu und besonders reizvoll ist das zufällige Vibrieren der Bombe während des Spiels. Das Vibrieren wird zum Joker, der blitzschnell für unerwartete Höhepunkte sorgt.

Der Startspieler schnappt sich die scharfe Bombe und deckt eine von 220 Kategorien. Jetzt heißt es schnell passende Wörter finden, beispielsweise zu „Anmachsprüchen", „(un)möglichen Pornotiteln", „Ausreden für „heute nicht, Schatz"", „das hängt" oder „das ist nicht gesellschaftsfähig".

Sobald das Wort ausgesprochen wurde, stellt man die Bombe blitzschnell vor den nächsten Spieler - denn niemand weiß, wie lange sie tickt, ehe sie explodiert. Geht sie genau vor einem in die Luft, hat man die Runde verloren und nimmt sich zur Strafe die ausliegende Karte.

 

Quelle

https://www.piatnik.com/spiele/marken/tick-tack-bumm/tick-tack-bumm-vibrations

Tags: 30 Minuten, Partyspiel, SD20B

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele